Im Kleintransporter versteckt

Zoll nimmt Schmugglern 90 000 Zigaretten ab

Nürnberg - Zollbeamte haben in Nürnberg mehr als 90 000 unversteuerte Zigaretten sichergestellt.

Mit dem Fund sei ein Steuerschaden von rund 14 000 Euro verhindert worden, teilte der Zoll am Dienstag mit. Die drei Schmuggler behaupteten bei der Kontrolle ihres Kleintransporters an der Autobahn 6 bei Aurach (Landkreis Ansbach), keine Zigaretten dabei zu haben. Die Fahnder entdeckten jedoch unter den Rücksitzen und in Reisetaschen schnell mehrere Stangen. Hinter einer eingebauten Wand fanden die Beamten später weitere 450 Stangen Zigaretten. Die Schmuggler sitzen in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare