Pillen für 1,5 Mio. Euro: Zoll zerschlägt Drogenring

München - Der bayerische Zoll hat gemeinsam mit Beamten aus Österreich und Spanien einen internationalen Drogenring gesprengt.

Im Raum Rosenheim seien Tabletten im Wert von rund 1,5 Millionen Euro sichergestellt worden, sagte ein Sprecher am Freitag in München. Dabei handelte es sich um die synthetische Substanz Mephedron, die ähnlich wie Kokain oder Ecstasy wirkt, aber deutlich billiger zu haben ist.

Die Droge wird unter Namen wie „Magic“, „Meow“ oder „Meph“ verkaufte. In Deutschland ist Mephedron seit Anfang 2010 verboten, die EU zog im selben Jahr nach.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare