Millionengewinn

Zwei Bayern knacken Lotto-Jackpot

München - Zwei riesengroße Glückspilze leben in Bayern: Sie haben den Lotto-Jackpot geknackt und können sich jetzt über einen Millionengewinn freuen.

Gleich zwei Bayern haben unabhängig voneinander den mehr als zwei Millionen Euro schweren Jackpot im Spiel 77 geknackt. Auf ihren Lottoscheinen, die am Samstag auch an der Zusatzlotterie Spiel 77 teilgenommen hatten, stimme die siebenstellige Gewinnzahl, teilte Lotto Bayern am Montag in München mit. Auf jeden dieser Spielscheine entfalle nun ein Gewinn von 1,177 777 Euro.

Einer der beiden neuen Millionäre ist ein 72-jähriger Rentner aus Schwaben. „Das ist unglaublich. Ich kann noch gar keinen klaren Gedanken fassen“, zitierte die Lottogesellschaft den Gewinner. Er wolle nun seiner Tochter finanziell unter die Arme greifen - und nach Venedig reisen. Das habe er seiner Frau schon seit Jahren versprochen. Der zweite Millionär ist bislang noch unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Regensburg - Joachim Wolbergs, OB von Regensburg, bleibt vorerst weiter in Untersuchungshaft. Dem SPD-Politiker wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare