Zwei JVA-Häftlinge fliehen bei Gartenarbeiten

Ebrach/Bayreuth - In Oberfranken sind zwei Strafgefangene bei Gartenarbeiten geflüchtet. Die 19 und 21 Jahre alten Männer waren für Mäharbeiten außerhalb der Justizvollzugsanstalt (JVA) in Ebrach (Landkreis Bamberg) eingesetzt.

Dabei seien die Häftlinge plötzlich in den nördlich der JVA gelegenen Wald gelaufen, berichtete das Polizeipräsidium in Bayreuth. Die Polizei fahndete am Dienstagabend auch mit einem Hubschrauber nach den jungen Männern, die die blau-weiße Anstaltskleidung trugen. Die Männer, die eigentlich noch bis Mitte 2013 eine Strafe in dem Gefängnis absitzen müssen, konnten allerdings zunächst nicht gefunden werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare