Mitten in Regensburg

Zwei Männer bedrohen Barkeeper bei Überfall

Regensburg - Bewaffnet mit einem Messer und einer Pistole haben zwei Unbekannte in der Nacht zum Dienstag eine Kneipe in Regensburg überfallen.

Gegen Mitternacht betraten die Täter die Bar und forderten vom 31 Jahre alten Mitarbeiter Bargeld, sagte ein Sprecher der Polizei Regensburg. Sie erbeuteten mehrere hundert Euro und flüchteten.

Wenige Stunden zuvor hatten zwei mit Schals vermummte Männer ohne Erfolg versucht, einen Regensburger Supermarkt zu überfallen. Ebenfalls bewaffnet mit Pistole und Messer verlangten sie Geld von der 54 Jahre alten Kassierin. Als diese sich jedoch weigerte, flüchteten die Beiden ohne Beute. Ob beide Taten in Zusammenhang stehen, blieb zunächst unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare