Frau zudem von Kutsche überrollt

Zwei Menschen von Pferden überrannt und schwer verletzt

Kammeltal - Zwei Menschen sind in Schwaben bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche schwer verletzt worden. Warum die Tiere plötzlich durchgegangen sind, ist unklar.

 Der 47 Jahre alte Mann und die 50 Jahre alte Frau wurden von den Pferden überrannt, die Frau wurde zudem von der Kutsche überrollt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollten die beiden am Vortag im Hof eines Anwesens in Kammeltal (Landkreis Günzburg) zwei Pferde vor eine Kutsche spannen. Aus zunächst unbekannter Ursache seien die Tiere aber plötzlich durchgegangen. Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Pferde rissen sich am Ende des Hofes von der Kutsche los, durchbrachen noch einen Holzzaun und konnten erst auf einer angrenzenden Wiese wieder eingefangen werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Kommentare