Zwei neue Lotto-Millionäre in Bayern

München - Eine vorweihnachtliche Bescherung gab es für zwei Männer aus Bayern. Die Beiden sind frisch gebackene Lotto-Millionäre.

Ein junger Familienvater aus dem Unterallgäu hat den Spiel-77-Jackpot geknackt und kurz vor Weihnachten 1,67 Millionen Euro gewonnen. Wie die staatliche Lotterieverwaltung am Dienstag in München mitteilte, sagte der Vater: “Ich konnte anfangs mein Glück kaum fassen.“ Der Gelegenheitsspieler sei trotz des vorweihnachtlichen Geschenks gelassen geblieben und habe zunächst nur kleine Wünsche für seine Frau, sein Kind und sich. Vielleicht wolle er sich später ein neues Auto kaufen oder ein kleines Haus. Mit einem Einsatz von 17,25 Euro hatte der Mann bereits Anfang Dezember den Jackpot geknackt.

Ein weiterer Lotto-Millionär, der keine näheren Angaben zu seiner Person machen wollte, kommt aus Nordbayern: Er bekommt in den nächsten Tagen 1 072 791 Euro überwiesen. Der Großgewinner tippte sechs Richtige mit Superzahl. Sein Spieleinsatz lag bei 25,75 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare