Zwei Rentner verletzen sich bei Garagenbrand

Nürnberg - Zwei Rentner haben sich bei einem Feuer in einer Garage in Nürnberg verletzt. Sie wollten drei Wagen vor den Flammen retten und fuhren sie aus der Garage. Bei einem vierten Auto scheiterten sie.

Nach Angaben der Polizei alarmierte der 67-jährige Besitzer wegen des Brands am Samstagabend die Feuerwehr. Doch noch bevor die Einsatzkräfte eintrafen, begann der Mann gemeinsam mit einer 72-jährigen Bekannten, drei Wagen aus der Garage ins Freie zu fahren. Ein viertes Auto konnten sie nicht mehr rechtzeitig herausholen, es brannte vollständig aus. Bei dem Rettungsmanöver zogen sich die beiden Verbrennungen zu. Es entstand ein Schaden von mindestens 50 000 Euro. Die Ursache für das Feuer ist bisher nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare