Fast an der selben Stelle:

Zwei schwere Unfälle hintereinander

Kulmain - In der Nähe von Kulmain (Landkreis Tirschenreuth) hat es an einem Tag gleich zwei schwere Verkehrsunfälle gegeben. Mehrere Personen wurden dabei zum Teil schwer verletzt. 

Gegen Mittag verlor eine 55 Jahre alte Frau auf regennasser Straße die Kontrolle über ihr Auto und landete im Graben, wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilte. Dabei wurde die 54-jährige Beifahrerin schwer und die Fahrerin verletzt. Beide kamen ins Krankenhaus.

Einige Stunden später kam an fast der selben Stelle eine 18 Jahre alte Autofahrerin auf der nassen Straße ins Schleudern, sodass der Wagen sich überschlug und die Böschung hinabstürzte. Sie und ihre 23-jährige Beifahrerin kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare