17jähriger kurz vor seinem Wohngebäude in FFB überfallen und ausgeraubt - Täter flüchtig

Opfer eines Überfalls wurde am 28. Dezember gegen 23:00 Uhr ein 17-jähriger Fürstenfeldbrucker: Unmittelbar vor seinem Wohnanwesen in der Ganghoferstraße traf dieser auf zwei unbekannte Männer. Diese forderten ihn unter Gewaltandrohung zunächst auf, seine Taschen zu leeren. Obwohl er dies befolgte, attackierten die Täter den Geschädigten mit Kniestößen und Faustschlägen. Danach flüchteten die Täter mit einer Geldbörse, einem Mobiltelefon und einem IPod als Beute in Richtung Augsburger Straße. Das Opfer überstand den Angriff nach seinen Angaben unverletzt.

Täterbeschreibung: 1. Täter: ca. 18 Jahre alt, 180 cm, kräftige Statur, sprach hochdeutsch, trug orangefarbene Jacke mit Kapuze und Jeans, 2. Täter: ca. 18 Jahre alt, 175 cm, schlank, trug schwarze Jacke mit Kapuze und Pelzbesatz an der Kapuze sowie Jeans . Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08141/612-0.

Meistgelesene Artikel

"Wenn es viel schneit wird es schon stressig"

Fürstenfeldbruck – Rund 45 Mitarbeiter arbeiten beim Bauhof in Fürstenfeldbruck und kümmern sich um Straßenarbeiten, Reparaturen und …
"Wenn es viel schneit wird es schon stressig"

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Kommentare