30 Feuerwehrleute der FFW Fürstenfeldbruck und Puch am 27. November im Einsatz nach einem Auffahr-Unfall

Auffahr-Unfall auf der B 471 mit vier Verletzten 

+
Das schwer beschädigte vorausfahrende Fahrzeug, dessen drei Insassen Verletzungen erlitten.

Fürstenfeldbruck - Zu einem Auffahrunfall  kam es am Mittag des 27. 11. auf der B 471 in Höhe der Ausfahrt Fürstenfeldbruck-West. Vier Personen, darunter der Unfallverursacher selbst,  erlitten erhebliche Verletzungen.  Brucker und Pucher Feuerwehr-Leute waren vor Ort. Der Unfall führte zu einer einstündigen Sperrung der vielbefahrenen Bundesstraße.

Wie die PI Fürstenfeldbruck ermittelte, warteten zur Unfallzeit Arbeiter der Straßenmeisterei Verkehrszeichen, weshalb sich in Fahrtrichtung Schöngeising ein Verkehrsstau bildete. Ein 67–jähriger Fürstenfeldbrucker hielt mit seinem VW Touran als letztes Fahrzeug am Stauende an. Ein 27–jähriger Autofahrer aus Kempten erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem VW Passat auf den stehenden Wagen auf. Der Pkw-Fahrer befand sich allein im Auto, das Fahrzeug vor ihm war mit drei Personen besetzt. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide PKW in den Straßengraben geschleudert. Sowohl der Unfallverursacher, wie die drei Insassen des vorderen Fahrzeuges wurden mit mittelschweren Verletzungen ins Brucker Krankenhaus eingeliefert. An den beiden Autos entstand Totalschaden von jeweils 5.000 Euro. 

Die B 471 musste für etwa eine Stunde total gesperrt werden. Etwa 30 Feuerwehrmänner, darunter auch Kommandant Michael Ott und Feuerwehrmänner der FF Aich, übernahmen die Reinigungs- und Bergungsarbeiten. 

redkb

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Fürstenfeldbruck – Brucks 53-jähriger Oberbürgermeister Klaus Pleil (BBV) ist nach Feststellung einer amtsärztlichen Untersuchung auf Dauer …
Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Famata erfolgreich behandelt

Fürstenfeldbruck – Als Fatama Cephas vor vier Jahren das erste Mal im Klinikum behandelt worden ist, war sie acht Jahre alt. Nach einem Sturz ist ihr …
Famata erfolgreich behandelt

Kommentare