Schwerer Verkehrsunfall

Familienvater aus dem Fahrzeug geschnitten

+
Der Fahrer ist mit dem Audi mehrmals überschlagen und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Motorblock  wurde etwa 20 Meter weitgeschleudert.

Maisach - Ein Familienvater kam am Montagabend von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und überschlug sich mit seinem Audi mehrmals. Er musste aus dem Auto geschnitten werden.

Ein 51jähriger Familienvater aus Olching fuhr am Montag, 24. Oktober, gegen 19.15 Uhr mit seinem Audi die Staatsstraße 2054 von Einsbach in Richtung Überacker. Zwischen den beiden Ortschaften kam er aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung nach oben und prallte gegen einen Baum. Im Anschluss überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Er wurde dann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, soll sich aber in einem stabilen Zustand befinden.

Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger eingeschaltet. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Anhaltspunkte für eine Fremdbeteiligung liegen derzeit nicht vor.

Die Staatsstraße 2054 war für etwa viereinhalb Stunden komplett gesperrt.

pi

Meistgelesene Artikel

Türkenfelder Künstler baut Skulpturen für's Tollwood

Türkenfeld – Ein Wal aus PET-Flaschen, ein Aquarium in einer Mülltonne, die Bremer Stadtmusikanten aus Draht und jetzt ein Christbaum aus Fahrrädern: …
Türkenfelder Künstler baut Skulpturen für's Tollwood

Wohnzimmer steht in Flammen

Fürstenfeldbruck - Eine brennende Kerze verursachte am 8. Dezember gegen 21 Uhr einen Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus am Drudenbogen in …
Wohnzimmer steht in Flammen

Metzgerei Landfrau aus Emmering ruft drei Wurstsorten zurück

Emmering - Bei einer durch ein unabhängiges Labor durchgeführten Routinekontrolle wurde bei dem Produkt „Bierschinken“ (geschnitten und verpackt) der …
Metzgerei Landfrau aus Emmering ruft drei Wurstsorten zurück

Kommentare