Schwerer Arbeitsunfall in Esting - 57-jähriger Arbeiter wurde in die Unfallklinik Murnau geflogen

Arbeiter schnitt sich mit Flex in den Oberschenkel

+
Der schwerverletzte Arbeiter wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Murnau gebracht.

Olching/Esting  – Mit der Flex wollte ein 57-jähriger Arbeiter in Esting einen Betonstein durchtrennen. Dabei rutschte er ab und die Trennscheibe verursachte eine tiefe Schnittwunde am Oberschenkel, die bis auf den Knochen reichte. Der Schwerverletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau gebracht. 

Bei Arbeiten in einem Handwerksbetrieb im Olchinger Stadtteil Esting verletzte sich am Freitag Nachmittag, 17. 4. 2015  gegen 14.20 Uhr ein 57-jähriger schwer. Der ortsansässige Arbeiter wollte mit einer Flex einen Betonstein durchschneiden. Dabei rutschte er ab und die Trennscheibe des Werkzeugs geriet an den Oberschenkel des Mannes. Es entstand eine tiefe Schnittwunde, die bis auf den Knochen reichte. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen, Lebensgefahr besteht allerdings nicht. 

Da der Mann alleine arbeitete, kann eine Beteiligung anderer Personen ausgeschlossen werden. Der Sachverhalt wurde von der Polizei Olching aufgenommen.

Meistgelesene Artikel

Drei Autos prallen gegen Bäume

Landkreis - Gleich dreimal passierte es, an drei verschiedenen Stellen: Autofahrer prallten gegen Bäume, nachdem sie die Kontrolle über ihren Wagen …
Drei Autos prallen gegen Bäume

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Kommentare