Germeringer Schüler dekorieren "Venedig-Ball" 

Lions-Benefiz-Ball  

+
v.l.n.r.:   nicht im Bild: Lions-Galaball-Beauftragter Stephan von Fürstenberg, 1. v.l.:  Galaball-Schirmherr OB Andreas Haas, Karl Moser vom Autohaus Moser, Stadthallenleiterin Medea Schmitt und Lions-Club-Präsident Rainer Groß

Germering – Das Top-Ereignis in Germering, Landkreis Fürstenfeldbruck, ist zum 6. Mal der venezianische Lions-Wohltätigkeitsball in der Stadthalle am 19. Januar 2013.Mit Gala-Menü und einem Auto als Hauptgewinn bei der Mitternachtsverlosung. 

Bereits zum sechsten Mal findet am 19. Januar 2013 der Germeringer Galaball im Orlandosaal der Stadthalle statt: die große Benefizgala ist eines der großen gesellschaftlichen Ereignisse der Stadt, wie Oberbürgermeister Andreas Haas beim Pressegespräch bemerkte. 

Auch  Stephan von Fürstenberg war als Lions-Galaball-Beauftragter anwesend.  Es sei ihm eine Freude, sagte der OB,  dieser Veranstaltung nun zum ersten Mal als Schirmherr vorstehen zu dürfen. Der Ball bietet gute Unterhaltung für Tänzer und Nichttänzer, mitreißende Musik und hervorragendes Essen und dient darüber hinaus auch noch einem guten Zweck. Lions-Club-Präsident Rainer Groß dankte in diesem Zusammenhang der Stadt für die  hervorragende  Zusammenarbeit: die Erlöse des Balls werden über das Amt für Jugend, Familie, Senioren, Soziales und Schulen direkt an „Germeringer Kinder und Familien in Not“ vermittelt. 


Stadthallenleiterin Medea Schmitt hofft, durch die Germeringer Einlagen – die Big Band des CSG und Fun Unlimited treten auf – sowie die veränderte Preisstruktur noch mehr Gäste als bisher für den Ball begeistern zu können. Das Gala-Menü wurde aus zeitlichen Gründen von vier auf drei Gänge reduziert, um mehr Raum für Musik und Tanz zu lassen. Die Eintrittskarte inklusive Gala-Menü kostet 49 €, die Sitzplatzkarte ohne Essen ist für 29 € erhältlich. Auch dieses Jahr gilt die Eintrittskarte wieder als Los für die große Mitternachtsverlosung, zu gewinnen gibt es einen vom Media-Markt Neuaubing  gestifteten Fernseher. 


Etwas ganz Besonderes wird in diesem Jahr die Dekoration des Saales sein: ein Team von 15 – 20 Schülern der Germeringer Eugen-Papst-Schule gestaltet unter der Leitung von Oliver Beran die Tisch- und Wanddeko mit dem Motto „Venedig“. Einen ersten Vorgeschmack präsentierte Beran mit einigen  venezianischen Masken, die noch kunstvoll verziert werden. 


Den größten Erlös erwarten Lions-Club und Stadthalle aus der großen Galaball-Tombola: als Gewinn stiftet das Autohaus Karl Moser unter Mitwirkung von Volkswagen einen VW up!, der ab Jahresende im Forum der Stadthalle ausgestellt wird. 1000 Lose zum Preis von je 10 € werden ausschließlich während der Veranstaltung verkauft, die Gewinnchancen für die Gäste sind also sehr hoch. 

Karten über den Vorverkauf des Kreisboten, Fürstenfeldbruck, Hauptstraße 30, Tel. 08141/4016410.



 

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Fürstenfeldbruck – Brucks 53-jähriger Oberbürgermeister Klaus Pleil (BBV) ist nach Feststellung einer amtsärztlichen Untersuchung auf Dauer …
Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Famata erfolgreich behandelt

Fürstenfeldbruck – Als Fatama Cephas vor vier Jahren das erste Mal im Klinikum behandelt worden ist, war sie acht Jahre alt. Nach einem Sturz ist ihr …
Famata erfolgreich behandelt

Kommentare