BN-Ortsgruppe Gröbenzell ist stolz auf 500 Mitglieder

Neuwahlen beim Bund Naturschutz

+
 Der neugewählte BN-Vorstand in Gröbenzell: 1.Vorsitzende; Ariane Zuber, 2.Vorsitzende: Larissa Holmer Schatzmeister: Andreas Gaab, Beisitzerinnen: Mathilde König Hilke und Chandani Barbara Sittl.

 Gröbenzell -  Auf vier erfolgreiche Jahre in Sachen Naturschutz konnte die 1. Vorsitzende Ariane Zuber bei der Jahreshauptversammlung zurückblicken. Die Bund Naturschutz (BN) Ortsgruppe Gröbenzell, die im Jahr 2014 ihr 30- jähriges Jubiläum mit einem großen Fest begehen konnte, hat nun die Zahl von 500 Mitgliedern überstiegen. Im Frühjahr ist der Amphibienschutz immer ein Schwerpunkt. 

 

  Jeden Morgen und jeden Abend kontrollieren ehrenamtliche Helfer den Zaun am Puchheimer Sportplatz und bringen die Kröten in den dortigen Weiher. Damit wird der erreicht, dass die Kröten-Population die in den letzten Jahren stark zurückgegangen ist, den Weiher zum Ablaichen erreichen kann, ohne dass Tiere auf dem Weg überfahren werden. Zur Freude der Bürgerinnen und Bürger von Gröbenzell hatte die Ortsgruppe im Herbst 2014 gemeinsam mit dem Bauhof der Gemeinde 5000 Blumenzwiebeln gesteckt. Frühjahr für Frühjahr kann man nun Jahr diese Blütenpracht vor den Kirchen und am kleinen Ascherbach bewundern.

 Seit April 2015 ist die Ortsgruppe gemeinsam mit der Volkshochschule Veranstalter des Gröbenzeller Repair Cafes, das am 2.4. bereits zum vierten Mal stattfindet. Im September war der Bund Naturschutz Veranstalter der Ausstellung „Plastik – Fluch oder Segen“ im Bürgerhaus.

Diese Ausstellung war sehr gut besucht und geht mittlerweile immer wieder auf Reise, z.B. zu den Gesundheitstagen nach Fürstenfeld. Traditionell organisiert der BN gemeinsam mit der Waldorfschule ein großes Ramadama. Im vergangenen Oktober wurden der Bürgerpark, der kleine Ascherbach und der Böhmerweiher gesäubert. Darüber hinaus unterhält der BN Gröbenzell einen Geschirrverleih mit 1000 Gedecken, der schon seit Anfang der 90er Jahre besteht und zur Müllvermeidung bei Festlichkeiten und Partys beiträgt.

Ein nach den Neuwahlen deutlich verjüngter Vorstand hat in den nächsten Wochen und Monaten viele Pläne: 11. April Autoren-Lesung im Cafe per Te: Anneliese Bunk liest aus dem Buch „Besser leben ohne Plastik“, 23. April Gröbenzell steigt um: der BN hat eigenen Stand mit Kaffeeverkauf und Infos zur Mobilität,  24. April Marktsonntag: gemeinsamer Stand mit der Firma Gartenbau Berger zum Thema „torffrei gärtnern“ 1.Mai Plastikausstellung „Fluch oder Segen“ am Rathausplatz,  18. – 21.Juni Böhmerweiherausstellung: Aquarelle von Else Lenz und Fotos von Michael Kett in der Galerie im Bürgerhaus.

Ariane Zuber

 

Meistgelesene Artikel

"Wenn es viel schneit wird es schon stressig"

Fürstenfeldbruck – Rund 45 Mitarbeiter arbeiten beim Bauhof in Fürstenfeldbruck und kümmern sich um Straßenarbeiten, Reparaturen und …
"Wenn es viel schneit wird es schon stressig"

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Kommentare