Brand im neuen Mammendorfer Bürgerhaus - Ein Arbeiter leicht verletzt - Bis zu 30 000 Euro Sachschaden

Bei Schweißarbeiten mit einem Gasbrenner im Heizungskeller im neuen Bürgerhaus von Mammendorf fing heute Nachmittag gegen 14.15 Uhr die Schaumstoffisolierung eines sogenannten Pufferspeichers Feuer. Das Feuer griff anschließend auf die Deckenverkleidung über. Ein Arbeiter erlitt leichte Rauchvergiftungen und wurde zur Beobachtung in ein nahe liegendes Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 – 30.000 Euro. Zur Brandbekämpfung war die Freiwillige Feuerwehr aus Mammendorf eingesetzt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die polizeilichen Ermittlungen wegen Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung gegen einen Arbeiter aufgenommen.

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Fürstenfeldbruck – Brucks 53-jähriger Oberbürgermeister Klaus Pleil (BBV) ist nach Feststellung einer amtsärztlichen Untersuchung auf Dauer …
Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Drei Autos prallen gegen Bäume

Landkreis - Gleich dreimal passierte es, an drei verschiedenen Stellen: Autofahrer prallten gegen Bäume, nachdem sie die Kontrolle über ihren Wagen …
Drei Autos prallen gegen Bäume

Kommentare