Im Rahmen der BR-Radltour hat die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. als Hauptsponsor die Auszeichnung "vbw champ" übergeben

XXL-Kids: Maisacher Stephan Bertsch für regionales Engagement ausgezeichnet

+
von links): BR-Moderator Tom Glas, vbw champ Stephan Bertsch, Rupert Hutterer (vbw Vorstand in München-Oberbayern), BR-Moderator Roman Roell)

Im Rahmen der BR-Radltour hat die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., die das Event als einer der Hauptsponsoren unterstützt, Stephan Bertsch für sein regionales Engagement mit dem Titel „vbw champ“ Oberbayern ausgezeichnet.

 

 Unter dem Motto „Leben und Arbeiten in den bayerischen Regionen“ werden in jeder der acht Tour-Städte Bürgerinnen und Bürger geehrt, die sich in besonderer Weise für andere Menschen einsetzen. Stephan Bertsch ist ehrenamtliches Vorstandsmitglied des Kreisjugendrings Fürstenfeldbruck, Bezirksvorstand und Kreisvorstand der Bayerischen Sportjugend sowie Vorstandsmitglied und Mitglied der Abteilungsleitung American Football und Cheerleading beim TuS Fürstenfeldbruck. Er war an der Gründung des Projektes "XXL-Kids" in Fürstenfeldbruck beteiligt, eine Initiative, die sich um übergewichtige Kinder kümmert. Als Förderer des Projektes ist es ihm ein Herzensanliegen, diesen oftmals ausgegrenzten Kindern durch sportliche Aktivitäten Selbstbewusstsein und eine positive Eigenwahrnehmung zu vermitteln und sie damit zu stärken.

Rupert Hutterer, vbw Vorstand in München-Oberbayern, betonte: „Unser Freistaat floriert: Die Bayern genießen ein hohes Maß an Lebensqualität und auch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind im Ländervergleich herausragend. Voraussetzung für die prächtige Entwicklung unseres Standorts ist immer auch gesellschaftliches Engagement. Dafür brauchen wir die Menschen vor Ort, die ,Helden des Alltags‘. Sie machen die Region durch ihren Einsatz lebens- und liebenswert. Stephan Bertsch ist einer dieser ‚Alltagshelden‘.“

„vbw champ“ kann jeder Bürger Bayerns ab 18 Jahren werden. Er muss sich für eine gemeinnützige Sache einsetzen, Menschen dabei unterstützen, am gesellschaftlichen Leben in der Region teilzuhaben, oder die Lebensqualität für eine Person oder Gruppe erhöhen. Die Kandidaten werden vom regionalen vbw Vorstand vorgeschlagen und in einer Jurysitzung ausgewählt.

Meistgelesene Artikel

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Fürstenfeldbruck – „Ich mache es! Ich will Bürgermeister werden!“, dies gab Thomas Lutzeier am Sonntag in facebook in einer Gruppe bekannt, die er …
Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Germering - Den vergangenen Freitag, den 13. Januar wird eine 51 jährige Frau aus Germering wohl noch länger als sehr unangenehm in Erinnerung …
Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Kommentare