In Olching wird für die bayerische Vorabendserie Dahoam is Dahoam gedreht

Dreharbeiten im Hallenbad

Olching - Regelmäßig sind Filmteams in Olching zu Gast. Meistens werden Szenen für Kriminalserien in der Hauptstraße oder zum Teil auch im Schwaigfeld gedreht. Auch das Olchinger Hallenbad wurde nun im August schon zum wiederholten Male Drehort für eine bayerische Serie. „Dahoam is Dahoam“ läuft bereits seit 2007 im Vorabendprogramm des bayerischen Fernsehens und kann bereits weit über 1.700 Folgen aufweisen.

Ein junger Hauptdarsteller der Erfolgsserie, Shayan Hartmann, war ebenfalls Anfang August in der Stadt Olching zu Gast und hatte sichtlich Spaß an den Dreharbeiten im Hallenbad. Bei der Gelegenheit durfte er sich in das Goldene Buch der Stadt eintragen und verlieh auch dort dem schönen Drehtag Ausdruck: „Heute viel Spaß beim Dreh hier im Olchinger Schwimmbad“.

Bürgermeister Andreas Magg (links) neben Shayan Hartmann.

Bürgermeister Andreas Magg wünschte dem 15jährigen Schauspieler wie auch der Serie weiterhin viel Erfolg. Die entsprechende Folge wird zwischen dem 9. und 11. November im BR um 19:45 Uhr zu sehen sein. Ein noch weitaus ungewöhnlicherer Dreh steht der Stadt Mitte August bevor. Das BRFernsehen plant für das Frühjahr 2017 eine neue Serie namens „Willkommen in Hindafing“ mit den Schauspielern Maximilian Brückner und Andreas Giebel in den Hauptrollen. Es handelt sich dabei um eine Satire, die die Verstrickungen einer bayerischen Kommunalverwaltung aufs Korn nimmt. Gedreht wird unter anderem im Sitzungssaal, wo der fiktive Bürgermeister mit anderen Gemeinderatsmitgliedern debattiert. Einige Büros werden in eine Polizeistation umfunktioniert und auch die ehemaligen Zellen im Untergeschoss des Rathauses, die tatsächlich ursprünglich zur Polizeistation Olching gehörten, werden für die Dreharbeiten genutzt. Bürgermeister Andreas Magg freut sich über diese alternativen Nutzungen des Hallenbads bzw. des Rathauses. „Es ist eine schöne Abwechslung und Olching als Fimstadt wäre jaauch nicht schlecht.“ erklärt er schmunzelnd. „Für Olching ist es aber natürlich auch eine gute Gelegenheit über die Grenzen des Landkreises und des Großraumes München hinaus ein stückweit bekannter zu werden.“

Meistgelesene Artikel

Türkenfelder Künstler baut Skulpturen für's Tollwood

Türkenfeld – Ein Wal aus PET-Flaschen, ein Aquarium in einer Mülltonne, die Bremer Stadtmusikanten aus Draht und jetzt ein Christbaum aus Fahrrädern: …
Türkenfelder Künstler baut Skulpturen für's Tollwood

Metzgerei Landfrau aus Emmering ruft drei Wurstsorten zurück

Emmering - Bei einer durch ein unabhängiges Labor durchgeführten Routinekontrolle wurde bei dem Produkt „Bierschinken“ (geschnitten und verpackt) der …
Metzgerei Landfrau aus Emmering ruft drei Wurstsorten zurück

Säureattacke auf drei Autos

Jesenwang - Bei der Fahrzeugreinigung fiel einem Mann aus Jesenwang am Montag Nachmittag auf, dass alle seine drei Fahrzeuge Lackschäden aufwiesen.
Säureattacke auf drei Autos

Kommentare