Emmeringer Pfarrer Rüdiger Glufke wird Referent des Landesbischofs Friedrich

Der evangelische Pfarrer Rüdiger Glufke (34) wird am 4. Oktober seinen Abschiedsempfang als Gemeindepfarrer der Evang. Lutherischen Gemeinde in Emmering geben. Glufke übernimmt eine neue Aufgabe als Referent von Landesbischof Johannes Friedrich.

Der Pfarrer, der früher ein Jahr in Jerusalem studiert hatte, ist ausgebildeter Kirchenmusiker und Orgelbauer und hatte vor dem Theologiestudium den Betrieb seines Vaters geleitet. Mit seiner Gemeinde besuchte Glufke vor einiger Zeit das Heilige Land. Die Gruppe wurde von dem mit Pfarrer Glufke bekannten früheren israelischen Botschafter Avi Primor empfangen. Im Rahmen der Aktion „Pfarrer im Unternehmen“ sammelte Glufke in der Vorstandsetage des Autobauers BMW u.a. als Redenschreiber Erfahrungen in der Wirtschaft. Der musikalische Pfarrer gründete den Chor „AK-Pellisten“. Glufke ist mit einer Gymnasiallehrerin verheiratet und Vater einer Tochter.

Meistgelesene Artikel

"Probleme vor Ort lösen"

Fürstenfeldbruck – Die Bewältigung der Flüchtlingskrise war das beherrschende Thema beim Neujahrsempfang der Brucker CSU im Churfürstensaal des …
"Probleme vor Ort lösen"

Drei Autos prallen gegen Bäume

Landkreis - Gleich dreimal passierte es, an drei verschiedenen Stellen: Autofahrer prallten gegen Bäume, nachdem sie die Kontrolle über ihren Wagen …
Drei Autos prallen gegen Bäume

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Kommentare