Volksmusik für den guten Zweck

+
Um Spenden für die Fluopfer zu sammeln, veranstaltet die „Emmeringer Wirtshausmusi“ mit großen und kleinen Musikanten ein Benefizkonzert.

Emmering – Musik für den guten Zweck: Zu einem Benefizkonzert der echten Volksmusik lädt die „Emmeringer Wirtshausmusi“ am Freitag, 20. September, um 19.30 Uhr in das Gasthaus Grätz in Emmering ein. Eine hochwassergeschädigte Familie aus Fischerdorf wird mit dem Erlös des Abends unterstützt.

„Leider nicht mehr so ganz aktuell sind die Schäden der Flutkatastrophe im Bewusstsein der Bevölkerung“, sagt Norbert Langosch von der Emmeringer Wirtshausmuso. Schon nach elf Jahren sei im Juni das Jahrhunderthochwasser von 2002 bei weitem übertroffen worden. „Über 100 Häuser müssen abgebrochen werden, aus dem Mobiliar von über 500 Häusern wurde ein riesiger Müllberg.“ Alles, was die Opfer ausräumten und was ihr Leben ausmachte, wurde Sondermüll. „Jetzt, nach drei Monaten kämpfen die Betroffenen immer noch und brechen in Tränen aus“, berichtet Langosch. „Sie haben ihre Sorgen noch lange nicht los.“ 

Doch erfreulicherweise seien immer noch viele Menschen unterwegs, um den Geschädigten zu helfen, ihre finanziellen Probleme zu bewältigen. Auch die Emmeringer Wirtshausmusi will sich der Hilfsaktion anschließen und Spenden für die Flutopfer sammeln. Volksmusikanten aus dem Brucker Land, die zusammen in der Emmeringer Wirtshausmusi spielen, wollen den Gästen einen zünftigen und lustigen Abend bereiten. Auch der Windachtaler Zwoagsang hat seine Mitwirkung zugesagt

 „Der Eintritt ist frei, es wird aber um Spenden für die an diesem Abend auch anwesende, geschädigte Familie gebeten“, so Norbert Langosch. „Die Emmeringer Wirtshausmusi hofft auf einen zahlreichen Besuch und dass nicht nur das Gasthaus Grätz, sondern auch das Sparschwein für die hochwassergeschädigte Familie voll wird.“

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Fürstenfeldbruck – Brucks 53-jähriger Oberbürgermeister Klaus Pleil (BBV) ist nach Feststellung einer amtsärztlichen Untersuchung auf Dauer …
Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Famata erfolgreich behandelt

Fürstenfeldbruck – Als Fatama Cephas vor vier Jahren das erste Mal im Klinikum behandelt worden ist, war sie acht Jahre alt. Nach einem Sturz ist ihr …
Famata erfolgreich behandelt

Kommentare