Klimawandel - Auswirkungen 

Schüler in der Rolle von Astronauten

+
Kleine Forscher in der Volksschule Esting untersuchen den Klimawandel.

Olching/Esting – Klimaschutz: Wie geht das?  Dieser Frage gingen die Experten des Klimamobil-Teams zusammen mit den Schülern der beiden dritten Klassen der Grundschule Esting auf den Grund. Die Kinder unternahmen eine spannende Reise vom Weltraum ins Labor.

In weißen Forscherkitteln erlebten sie aus der Perspektive von Astronauten wie sich Wolken bilden, wie Winde oder Hurrikans entstehen. Die spannende Reise ins All wurde von einem Film über den Start des Space Shuttle und mit Erklärungen zu den Klimazonen begleitet. Sie endete mit der Warnung „Mayday,Mayday – Die Erde hat Fieber. Daran anknüpfend kamen die Mädchen und Buben mit interessanten Experimenten den Phänomenen des Wettergeschehens auf die Spur. 

Sie erfuhren Auswirkungen auf den Klimawandel und wurden mit ihrem neuen Wissen zu Botschaftern des Klimaschutzes. Die „klima on..s´cooltours steht unter Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung,  Prof. Dr. Annette Schavan  - und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Unterstützt durch den Förderverein der Schule konnten die Lehrer  dieses interessante Projekt bereits das zweite Mal an ihre  Schule holen.

Ismene Rehm

Meistgelesene Artikel

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Fürstenfeldbruck – „Ich mache es! Ich will Bürgermeister werden!“, dies gab Thomas Lutzeier am Sonntag in facebook in einer Gruppe bekannt, die er …
Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Germering - Den vergangenen Freitag, den 13. Januar wird eine 51 jährige Frau aus Germering wohl noch länger als sehr unangenehm in Erinnerung …
Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Kommentare