700 000 Euro Sachschaden bei Verpuffung in Lackiererei in Gröbenzell - Zwei Auszubildende erlitten leichte Rauchgasvergiftungen

Unser Bild zeigt die Gröbenzeller Feuerwehr beim Einsatz in der Danziger Straße. Vier Trupps waren im Atemschutzeinsatz, diese gingen mit Druckluftschaum, Wärmebildkamera und Messgeräten gegen das Feuer vor. Anschließend wurde das Gebäude mit Überdrucklüftern entraucht. Foto: Feuerwehr Gröbenzell, C. Weirauch

Leichte Rauchgasvergiftungen erlitten zwei Auszubildende am Nachmittag, 25. 5. in einer Lackiererei in Gröbenzell, als es aus ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung kam. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 700 000 Euro. Zwei 18- und 19-jährige Auszubildende aus dem Raum Fürstenfeldbruck waren dabei, aus einem Fass Nitrolösung in einen kleineren Behälter umzufüllen. Dabei kam es zu einer Verpuffung mit anschließendem Brand. Das Feuer griff auf die Werkstatt und auf insgesamt 11 untergestellte Fahrzeuge über. Ein Auszubildender erlitt dabei leichte Verbrennungen, beide Auszubildende leichte Rauchgasvergiftungen. Sie wurden in ein naheliegendes Krankenhaus eingeliefert, konnten jedoch noch am Abend wieder entlassen werden.

Der 43-jährige Inhaber der Lackiererei blieb unverletzt. Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren aus Gröbenzell, Olching, Puchheim Bahnhof und Geiselbullach eingesetzt. Insgesamt 90 Kräfte waren nach einem Bericht der Gröbenzeller Feuerwehr in Einsatz. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 700.000 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache wurden noch vor Ort von der Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck aufgenommen und am darauf folgenden Tag fortgesetzt.

Meistgelesene Artikel

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Fürstenfeldbruck – Brucks 53-jähriger Oberbürgermeister Klaus Pleil (BBV) ist nach Feststellung einer amtsärztlichen Untersuchung auf Dauer …
Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Kommentare