OStDin Doris Hübler  vom Graf-Rasso-Gymnasium überreichte Christian Spann Auszeichnung

Einsame Klasse in Latein: Abiturient Christian Spann ausgezeichnet

+
Das Bild zeigt  Christian Spann mit StRin Friederike Heine (l.) und Schulleiterin Doris Hübler. 

Fürstenfeldbruck –  Eine außergewöhnliche Auszeichnung erhielt Christian Spann, Schüler des Graf-Rasso-Gymnasiums Fürstenfeldbruck kürzlich aus den Händen von OStDin Doris Hübler. Beim Landeswettbewerb Alte Sprachen 2013/2014 hatte der Abiturient im Fach Latein die zweite Runde erreicht.

Dieser Wettbewerb wird von der Elisabeth-J.-Saal-Stiftung und der Eleonora-Schamberger-Stiftung jedes Jahr in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst ausgeschrieben und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11, die einen Kurs in Latein oder Griechisch besuchen.

Als Anerkennung für seinen Erfolg überreichte die Schulleiterin Christian nun im Namen der Wettbewerbsveranstalter eine Urkunde sowie mehrere Bücher. Über Christians Leistungen freute sich auch Lateinlehrerin Friederike Heine (li.).


Meistgelesene Artikel

Drei Autos prallen gegen Bäume

Landkreis - Gleich dreimal passierte es, an drei verschiedenen Stellen: Autofahrer prallten gegen Bäume, nachdem sie die Kontrolle über ihren Wagen …
Drei Autos prallen gegen Bäume

Faschings-Party-Meile in Bruck

Fürstenfeldbruck – Die Heimatgilde „Die Brucker“ verwandelt den Geschwister- Scholl-Platz (Center Buchenau) am Rosenmontag, 27. Februar, von 11 bis …
Faschings-Party-Meile in Bruck

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Kommentare