Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2054 zwischen Moorenweis und Jesenwang am 27. 12.

Betrunkener Fußgänger (18) von Auto erfasst

+
Die PI FFB erhielt noch einen telefonischen Hinweis auf den dunkel gekleideten, kaum sichtbaren Fußgänger auf der Staatsstraße, bevor er wenige Minuten später von einem Auto erfasst und schwer verletzt wurde.

Moorenweis - Gegen 05:45 Uhr am 27. 12.  erging eine telefonische Mitteilung an die Polizei, dass sich auf der Staatsstraße zwischen Moorenweis und Jesenwang ein dunkel gekleideter, kaum erkennbarer Fußgänger befinde.  Eine sofort dorthin beorderte Streife der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck konnte leider Schlimmeres nicht mehr verhindern, da bereits wenige Minuten später mitgeteilt wurde, dass der Fußgänger von einem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt worden sei.

 Die Ermittlungen und Unfallaufnahme vor Ort ergaben, dass ein 18-jähriger Fürstenfeldbrucker zu Fuß auf der Fahrbahn ging und ca. 1 km nach Moorenweis Richtung Jesenwang gegen 05:50 von einem nachfolgenden Pkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert wurde.

Der Fußgänger wurde dabei schwer verletzt und nach Erstversorgung an der Unfallstelle durch einen Notarzt mit einem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau geflogen. Die 42-jährige Pkw-Fahrerin aus Landsberg, die sich allein im Fahrzeug befand, blieb unverletzt. Der Pkw wurde vorne links am Kotflügel und linken Außenspiegel beschädigt.

 Nach ersten Ermittlungen dürfte der dunkel gekleidete vermutlich betrunkene 18-jährige von Moorenweis Richtung Jesenwang auf etwa Fahrbahnmitte unterwegs gewesen sein. Zur genauen Klärung des Unfallherganges ordnete die verständigte Staatsanwaltschaft München II ein unfallanalytisches Gutachten, sowie Sicherstellung des Pkw und der Kleidung des Fußgängers an. Die Staatsstraße war zur Unfallaufnahme und Sicherung der Unfallspuren bis 08:15 Uhr gesperrt. Die Ermittlung der genauen Unfallursache und -umstände dauern an.

Meistgelesene Artikel

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Fürstenfeldbruck – Brucks 53-jähriger Oberbürgermeister Klaus Pleil (BBV) ist nach Feststellung einer amtsärztlichen Untersuchung auf Dauer …
Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Kommentare