Eröffnung Trimm-Dich-Pfad und Parcours

Sport mit Spaß

1 von 14
Schilder erklären den Weg zum Trimm-Dich-Pfad.
2 von 14
Blaue Luftballone säumten den Weg zum neuen Fitness-Parcours und zum Trimm-Dich-Pfad.
3 von 14
4 von 14
Einen Probeanlauf zum Trimm-Dich-Pfad gab es sogar im Anzug von Bürgermeister Peter Münster.
5 von 14
Bürgermeister Peter Münster bei der Ansprache zum neuen Fitness-Parcours für Jung und Alt.
6 von 14
Egal ob Sportprofi oder Anfänger, der Fitness-Parcours ist mit seinen verschiedenen Schwierigkeitsgraden für jeden geeignet.
7 von 14
Das ist der neue Fitness-Parcours, der neun verschiedene Geräte bekommen hat.
8 von 14
Immer schön die Balance halten: Besucher der Eröffnung ließen es sich nicht nehmen, einige Geräte direkt einmal zu testen.

Eichenau – Im Anzug und Hemd konnte es sich selbst Bürgermeister Peter Münster nicht verkneifen, den neuen Eichenauer Fitnessparcours bei der offiziellen Eröffnung am Montag zu testen. Über wacklige Holzbalken balancierte er, als ihn die Besucher und Gäste der Eröffnung genau beobachteten.

Die Stadt Eichenau lud zur offiziellen Eröffnung der neu errichteten Freizeitsportanlagen Trimm Dich-Pfad „Eichenauer See- Laufweg“ und dem Fitness-Parcours am Wischgorod Weg ein. Gekommen waren Familien, Sportler und zufällig vorbeigehende Passanten und hörten Bürgermeister Peter Münster zu, als er seine Eröffnungsrede hielt.

„Die beiden neuen Freizeitsportanlagen stellen einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der Gesundheitsprävention und Gesundheitsförderung dar. Darüber hinaus tragen sie dem neuen Trend zu mehr selbstorganisierten Sport außerhalb der „klassischen Sportstätten“ Rechnung und ergänzen das Sportangebot der Eichenauer Vereine“, schilderte Münster.

Am Ende gab eins ein Probetraining mit fachlicher Anleitung auf beiden Freizeitsportanlagen. Der Trimm Dich-Pfad „Eichenauer See-Laufweg“ konnte unter Anleitung von Kulturreferentin Céline Lauer und Jugendreferenten Andreas Zerbes ausprobiert werden. Auf dem Fitnessparcours am Wischgorod Weg wurde ein offenes Training angeboten, bei dem der Sportwissenschaftler Oliver Seitz die neun Geräte genau erklärte. Selbst ausprobieren war ausdrücklich gewünscht; und so ließ es sich vom Senior bis zum Fünfjährigen niemand nehmen, die Neuheit einmal zu testen.

See-Lauf mit sieben Stationen

Der Trimm Dich-Pfad „Eichenauer See-Laufweg“ geht auf eine Idee der CSU Gemeinderatsfraktion zurück. Wie auf einem Übersichtsschild am Ausgangspunkt abgebildet, führt der Pfad vom Sportzentrum über die Forststraße und den anschließenden Feldweg zum Badesee. An insgesamt sieben Stationen können Fitnessübungen durchgeführt werden, die auf Anleitungstafeln erklärt werden. Die gesamte Laufstrecke zum See und wieder zurück beträgt 3,5 Kilometer.

Das Projekt zur Errichtung des Fitness-Parcours am Wischgorod Weg wurde von der SPD Gemeinderatsfraktion initiiert. Ausgewählt wurde die Anlage 4Fcicle der Herstellerfirma Playparc mit neun Fitnessgeräten. Trainiert werden Koordination, Geschicklichkeit, Gleichgewichtssinn, Kraft und die allgemeine Fitness.

Fitness für jeden

„Die Geräte erlauben ein spaßorientiertes Training an der frischen Luft unabhängig vom Alter, der Körpergröße und dem körperlichen Leistungsstand der Nutzer“, erklärte Seitz den Gästen und führte währenddessen Übungen bei der Gleichgewichts-Station vor.

red

Meistgesehene Fotostrecken

Kein Platz für Populismus

Gröbenzell – Fast 500 Bürger versammelten sich am 17. November am Abend mit Kerzen, Plakaten und Fahnen auf dem Rathausplatz in Gröbenzell. Sie …
Kein Platz für Populismus

Adventszeit mit Lagerfeuer-Romantik

Fürstenfeldbruck – In Brucks guter Stube, dem Viehmarktplatz, duftet es seit vergangenem Wochenende wieder nach Glühwein, Lebkuchen und …
Adventszeit mit Lagerfeuer-Romantik

Klassenunterschiede "wegtanzen"

Fürstenfeldbruck – Die fünf Tanzgruppen der Heimatgilde „Die Brucker“ mit ihren 85 aktiven Tänzern haben im gut gefüllten Stadtsaal des …
Klassenunterschiede "wegtanzen"

Kommentare