Gröbenzell ist bunt - Feier am 18. 6. 2016 - 30 Stände aus aller Welt repräsentierten die Kultur der Herkunftsländer

99 Nationen in Gröbenzell

1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Gröbenzell - Nicht weniger als 99 Nationen leben gemeinsam in Gröbenzell und das wurde am Samstag, 18. 6.  ausgiebig gefeiert: 30 Stände aus aller Welt repräsentierten die Kultur ihrer Herkunftsländer, chinesische Kalligrafie war ebenso vertreten wie australische Literatur oder das Zelebrieren der äthiopischen Kaffeezeremonie. Allein 20 Stände boten kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt. So konnte man eritreische Sauerteigfladen ebenso verkosten wie belgische Waffeln, vietnamesische Sushi, oder rumänische Krautwickel und vieles, vieles mehr.

 Ein buntes Auftrittsprogramm vom Nachmittag bis in die Nacht zeigte indonesische, ukrainische und tibetische Tanzvorführungen ebenso wie den Auftritt der gemischten Chöre, dem Unterstufenchor des Gymnasiums sowie der Band der Waldorfschule. Sowohl die Volkshochschule, als auch der ökumenische Sozialdienst, wie auch die Bücherei beteiligten sich mit einem großen Angebot auch für die Kinder. Die Gröbenzeller strömten in Scharen herbei und trotzten in den Abendstunden sogar einem Regenguß. Ein buntes Auftrittsprogramm vom Nachmittag bis in die Nacht zeigte indonesische, ukrainische und tibetische Tanzvorführungen ebenso wie den Auftritt der gemischten Chöre, dem Unterstufenchor des Gymnasiums sowie der Band der Waldorfschule. Sowohl die Volkshochschule, als auch der ökumenische Sozialdienst, wie auch die Bücherei beteiligten sich mit einem großen Angebot.

Cordula Braun

Meistgesehene Fotostrecken

Kein Platz für Populismus

Gröbenzell – Fast 500 Bürger versammelten sich am 17. November am Abend mit Kerzen, Plakaten und Fahnen auf dem Rathausplatz in Gröbenzell. Sie …
Kein Platz für Populismus

Adventszeit mit Lagerfeuer-Romantik

Fürstenfeldbruck – In Brucks guter Stube, dem Viehmarktplatz, duftet es seit vergangenem Wochenende wieder nach Glühwein, Lebkuchen und …
Adventszeit mit Lagerfeuer-Romantik

Tänzelndes Lichtermeer

Fürstenfeldbruck – 700 leuchtende Füchse, Kürbisse, Schafe, grüne Monster und vor allem Eulen tänzelten über den finsteren Klostergarten. Die Kinder …
Tänzelndes Lichtermeer

Kommentare