Hermann Vogelgsang wurde zum neuen Präsidenten der Brucker Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege gerwählt

Präsident Reinhard Brey (links) gratuliert seinem gewählten Nachfolger Hermann Vogelgsang

Am 07. Juli 2011 wählte der Rat der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern (FHVR) den Leiter des Fachbereichs Polizei Hermann Vogelgsang Präsidenten dieser Hochschule. Hermann Vogelgsang wird sein neues Amt am 01.Dezember 2011 antreten.

Der 1948 in Herrsching geborene Vogelgsang leitet den Fachbereich Polizei der FHVR (Fürstenfeldbruck und Sulzbach-Rosenberg) seit 1. Oktober 1999. Der studierte Jurist trat 1974 in den öffentlichen Dienst ein und übte eine Vielzahl von Funktionen in der bayerischen Staatsverwaltung aus. So war er persönlicher Referent des Präsidenten der Universität Augsburg und zugleich Pressereferent, Referent für Rechtsangelegenheiten des Studiums und der Lehre an der Universität München, juristischer Sachbearbeiter in der Personalabteilung, später dann Sachgebietsleiter und ständiger Vertreter des Leiters der Abteilung Personal des Polizeipräsidiums München.Von 1989 bis Ende 1998 war er Personalchef der Bayerischen Bereitschaftspolizei. Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern gliedert sich in sechs Fachbereiche mit annähernd 4000 Studierenden und knapp 200 Dozenten. Diese Fachbereiche sind angesiedelt in Hof (Allgemeine Innere Verwaltung), München (Archiv- und Bibliothekswesen), Herrsching und Kaufbeuren (Finanzwesen), Fürstenfeldbruck und Sulzbach-Rosenberg Polizei), Starnberg (Rechtspflege) und Wasserburg (Sozialverwaltung). Sitz der Zentralverwaltung und zugleich Amtssitz des Präsidenten ist München. Der Präsident wird vom Rat aus dem Kreis der Fachbereichsleiter gewählt und der Staatsregierung zur Bestellung vorgeschlagen. Er leitet und vertritt die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege; daneben nimmt er die bisherigen Aufgaben als Fachbereichsleiter wahr. Präsident ist gegenwärtig der Leiter des Fachbereichs Allgemeine Innere Verwaltung, Reinhard Brey.

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Fürstenfeldbruck – Brucks 53-jähriger Oberbürgermeister Klaus Pleil (BBV) ist nach Feststellung einer amtsärztlichen Untersuchung auf Dauer …
Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Famata erfolgreich behandelt

Fürstenfeldbruck – Als Fatama Cephas vor vier Jahren das erste Mal im Klinikum behandelt worden ist, war sie acht Jahre alt. Nach einem Sturz ist ihr …
Famata erfolgreich behandelt

Kommentare