Julia Schwarz aus Gröbenzell nach Casting mit No Angels-Star Sandy Mölling bei der Weihnachtsgeschichte Vom Geist der Weihnacht im Deutschen Theat ...

Julia Schwarz aus Gröbenzell wird vom 23. November bis 18. Dezember im Erfolgsmusical "Vom Geist der Weihnacht" mit Stars im Deutschen Theater auf der Bühne stehen. Foto: Deutsches Theater

Kinderdarsteller dürfen neben Sandy Mölling von den No Angels auf der Bühne spielen: Das Erfolgsmusical „Vom Geist der Weihnacht“ kommt in die Stadt München und verzaubert in der beschaulichen Weihnachtszeit Groß und Klein mit viel Gefühl, Poesie und Humor: Vom 23. November bis zum 18. Dezember wird die Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens’ weltberühmter Erzählung „A Christmas Carol“ im Deutschen Theater München aufgeführt. Im Stück gibt es auch mehrere Kinderrollen. Die jungen Darsteller wurden vor einigen Wochen in einem Casting ausgesucht. Unter den Glücklichen, die nun neben Sandy Mölling von den No Angels, die den Engel der Weihnacht spielt, auf der Bühne agieren dürfen, ist auch Julia Schwarz aus Gröbenzell. Nach aufregenden Proben im Festspielhaus in Füssen und in München wird sie nun ab dem 23. November in der Rolle von Debbie an mehreren Abenden im Deutschen Theater auf der Bühne stehen.

Das Deutsche Theater München präsentiert eine Veranstaltung von BB Promotion GmbH in Kooperation mit MB Event & Entertainment GmbH: eine Produktion von Dirk Michael Steffan Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom geizigen und verbitterten Geschäftsmann Scrooge, der eines Nachts unerwarteten Besuch erhält und, bevor die Sonne aufgeht, zu einem neuen Menschen geworden ist? Scrooge lässt sich auf eine Reise zur vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Weihnacht ein und erkennt die Fehler, die er im Laufe seines Lebens begangen hat. Am nächsten Morgen spürt er zum ersten Mal den Zauber der Weihnacht, ebenso wie viele Millionen Menschen, die die Erzählung “A Christmas Carol“ von Charles Dickens schon berührt hat, auf der das Musical beruht. Für sie gehört die Geschichte von Ebenezer Scrooge genauso zur besinnlichen Vorweihnachtszeit wie Lebkuchen und ein Bummel über den Weihnachtsmarkt. "Ich war ganz schön aufgeregt," sagte Julia Schwarz im Gespräch mit dem Kreisboten FFB. Sie habe sich erst zwei Tage vor dem Casting nach einem Hinweis aus der Nachbarschaft entschlossen, sich zu bewerben. Mit einem Pianisten übte die 18–jährige Abiturientin das Lied "Hoch am Himmel" aus dem Weihnachts-Musical ein und stellte sich dann der Jury. Julia Schwarz nimmt bereits seit einem Jahr Gesangsunterricht und außerdem Unterricht in Jazz- und Stepptanz. Ihr Ziel ist es, sich nächstes Jahr um die Aufnahme in die Theaterakademie München bei August Everding zu bewerben. Das Musical „Vom Geist der Weihnacht“ in der Originalproduktion von Dirk Michael Steffan feierte 2001 seine Weltpremiere. Seitdem läuft das Stück alljährlich mit großem Erfolg an den renommiertesten deutschen Bühnen, darunter das Theater des Westens in Berlin und das Capitol Theater Düsseldorf, und begeisterte schon über 400.000 Zuschauer. Das aufwändig inszenierte Musical „Vom Geist der Weihnacht“ erzählt in stimmungsvollen Bühnenszenen und mit phantasievollen Kostümen, pointenreichen Dialogen und aufwändig orchestrierter Musik von der Läuterung des verbitterten Geldverleihers Ebenezer Scrooge. Die von Regisseurin Iris Limbarth temporeich in Szene gesetzte Story verspricht darüber hinaus kurzweilige Unterhaltung und viele ergreifende Momente. Songs und Dialoge in deutscher Sprache; geeignet für Kinder ab vier Jahren.

Meistgelesene Artikel

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Fürstenfeldbruck – „Ich mache es! Ich will Bürgermeister werden!“, dies gab Thomas Lutzeier am Sonntag in facebook in einer Gruppe bekannt, die er …
Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Germering - Den vergangenen Freitag, den 13. Januar wird eine 51 jährige Frau aus Germering wohl noch länger als sehr unangenehm in Erinnerung …
Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Kommentare