Mehrere Feuerwehren aus dem Landkreis FFB am 9. 1. 2016 im Einsatz

Kamin-Brand in Mittelstetten

+
Großeinsatz der Feuerwehren wegen eines Kamin-Brandes mit starker Rauchentwicklung in Mittelstetten am 9. 1. gegen 10.20 Uhr.

Mittelstetten - Starke Rauchschwaden aus einem Haus-Kamin in der Hauptstraße von Mittelstetten führten am 9. 1. 2016 gegen Mittag zu einem Großeinsatz mehrerer Feuerwehren aus dem Landkreis. Verletzt wurde glücklicherweise niemand bei dem Kamin-Brand. Der entstandene Schaden wird jedoch aufgrund der Verrußung auf rund 30 000 Euro geschätzt.

Die Rauchschwaden breiteten sich vor allem im Dachstuhlbereich aus. Vor Ort waren die Feuerwehren von Tegernbach, Mittelstetten, Mammendorf, Althegnenberg und Baindlkirch. Der Brand war im Kaminofen entstanden. Die starke Verrußung führte zu einem Gesamtschaden von rund 30 000 Euro, erklärte das PP Oberbayern Nord. Es wurde niemand verletzt.

Meistgelesene Artikel

Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Germering - Den vergangenen Freitag, den 13. Januar wird eine 51 jährige Frau aus Germering wohl noch länger als sehr unangenehm in Erinnerung …
Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Fürstenfeldbruck – „Ich mache es! Ich will Bürgermeister werden!“, dies gab Thomas Lutzeier am Sonntag in facebook in einer Gruppe bekannt, die er …
Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Kommentare