Bereits zum 3. Mal veranstalteten Fußballvereine mit katholischer und  evangelischer Kirche ein Turnier

60 Jugendliche bei "Kirche Kickt!" 2013 in Gröbenzell 

+
Kirche Kickt! wurde von den Fußballvereinen in Gröbenzell zusammen mit der kath. und der evangelischen Kirche zum 3. Mal veranstaltet.

Gröbenzell -  Bereits zum dritten Mal in Folge veranstalteten die Fußballvereine 1. SC Gröbenzell und FC GrünWeiß, sowie die katholische und evangelische Kirchengemeinde von Gröbenzell am Mittwoch, den 8. Mai 2013 das Fußballturnier „Kirche Kickt!“.

Pfarrer Gregor König und Pfarrerin Christine Drini begrüßten die Jugendlichen im Rahmen einer Andacht und zeigten die Parallelen zwischen dem christlichen Leben und einem Fußballspiel auf. Gerhard Berlig und Stephan Franke, die Jugendleiter des 1. SC Gröbenzell sowie Klaus Kürzl, Jugendleiter vom FC GrünWeiß, baten die Jugendlichen um ein faires Miteinander: „Heute geht es nicht um den 1. Platz, sondern um die Freude am Spiel und die Gemeinschaft.“

 Die Mannschaften wurden bunt zusammengewürfelt: Mädchen und Jungen, Auswahlspieler der Fußballvereine und Jugendliche der Integrationsgruppe des 1. SC Gröbenzell spielten gemischt in einem Team. Mike Mezger vom 1. SC Gröbenzell kommentierte während des gesamten Turniers das Spielgeschehen, sowie alle 77 Turniertore und sorgte für eine  hervorragende  Stimmung auf dem Gröbenzeller Rasen. Rainer Kroiß, Pfarrgemeinderat bei der katholischen Pfarrei St. Johann Baptist, übernahm die musikalische Umrahmung der Veranstaltung. 

Sieger des Turniers wurde die Gruppe „Team D“ nach einem nervenzerreißenden Elfmeterschießen im Finale gegen das Team „Tomate“. Die Spieler hatten die Namen für ihre Teams selbst ausgewählt. Alle Teilnehmer erhielten als Erinnerung ein hochwertiges T-Shirt und eine Medaille. Während des Turniers gab es kostenlos Getränke, gegrillte Würstl und Semmeln, die von den „Grillexperten“ des 1. SC Gröbenzell zubereitet wurden. Finanziell unterstützt wurde das Turnier unter anderem aus dem Sozialfonds der Theatergruppe „Laienbühne St. Max“ in Gröbenzell. Den Abschluss fand das Turnier nach der Siegerehrung durch eine Ansprache von Gemeindereferentin Ursula Sonnleitner und einem gemeinsamen Segensgebet.

Wolfgang Rieger 

Meistgelesene Artikel

Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Germering - Den vergangenen Freitag, den 13. Januar wird eine 51 jährige Frau aus Germering wohl noch länger als sehr unangenehm in Erinnerung …
Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Fürstenfeldbruck – „Ich mache es! Ich will Bürgermeister werden!“, dies gab Thomas Lutzeier am Sonntag in facebook in einer Gruppe bekannt, die er …
Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Kommentare