Seit 1989 besteht die Partnerschaft mit Kroatien – Kroatischer Generalkonsul Petar Uzorinac kam nach FFB

Partnerschaft zwischen Zadar und Fürstenfeldbruck aufgefrischt 

+
Im Bürgerhaus Mammendorf wurde am 25. 10. 2013 im Beisein des kroatischen Generalkonsuls Petar Uzorinac und OB Sepp Kellerer die Städtepartnerschaft Zadar-FFB mit neuem Leben erfüllt. 

Fürstenfeldbruck – An einer Partnerschaft muss man arbeiten – ganz besonders auch bei einer Städtepartnerschaft. So wurde am 25. 10. 2013 im Bürgerhaus Mammendorf bei einem Begrüßungsabend der Kroatisch-Deutschen Gesellschaft mit Unterstützung der Stadt Fürstenfeldbruck die  Partnerschaft zwischen Zadar und Fürstenfeldbruck wiederbelebt. 

Die Partnerschaft zwischen Zadar und Fürstenfeldbruck besteht seit 1989 und  wurde jetzt durch das Engagement der  Kroatisch - Deutschen  Gesellschaft und der Unterstützung der Stadt Fürstenfeldbruck wiederbelebt. 

 Eine Kutschfahrt für die Ehrengäste. 

Beim Begrüßungsabend   im Bürgerhaus Mammendorf waren  auch der kroatische Generalkonsul Petar Uzorinac, Oberbürgermeister  Sepp Kellerer, sowie eine  Delegation aus Zadar mit  Frau Pletikosa und Frau Peric erschienen. 

Die Veranstaltung fand am  25.10.2013 im Bürgerhaus in Mammendorf statt. Das Duo Drazenka und Josip mit der Klapa Donat begleiten die Gäste  mit dalmatinischen Liedern schwungvoll durch den Abend. Die Folklore Gruppe "Narodni vez" aus München führte Tänze aus Dalmatien vor. 

Der  kroatische Info-Stand  am 26. 10. fand sehr großes Interesse bei den Bürgern des Landkreises Fürstenfeldbruck. 

Ein Erinnerungsfoto an den Begrüßungsabend in Mammendorf.

Am Marktsonntag hatte der Deutsch-Kroatische Verein einen Stand mit kroatischen Kuchen und Getränken aufgebaut,  und aus dem Kessel gab es Slavonski Cobanac (ähnlich dem Gulasch),  welches der Präsident der  Kroatisch- Deutschen Gesellschaft,  Ivica Bransteter,  selbst zubereitete.  

Sanjica Hemen 

Meistgelesene Artikel

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Fürstenfeldbruck – „Ich mache es! Ich will Bürgermeister werden!“, dies gab Thomas Lutzeier am Sonntag in facebook in einer Gruppe bekannt, die er …
Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Brucker SPD positioniert sich für 2017

Fürstenfeldbruck – Die Fürstenfeldbrucker SPD bringt sich für die anstehende OB-Wahl in Stellung. Mit den Themenschwerpunkten Verkehr, städtischen …
Brucker SPD positioniert sich für 2017

Kommentare