Kreisheimatpfleger als Lehrer, Musiker und Sänger aktiv und gestaltet die musikalische Umrahmung der Weihnachtsfeiern des Lions Clubs

Kreisheimatpfleger Sepp Kink ist Ehrenmitglied des Lions Club FFB

+
v.l.n.r.: Präsident Heinrich Strauß, Ehrenmitglied Sepp Zink, Laudator Christian Küster

Fürstenfeldbruck – Ein ganz besonderes Ereignis feierte der Lions Club Fürstenfeldbruck: Sepp Kink, Kreisheimatpfleger, wurde als Ehrenmitglied in den Freundeskreis aufgenommen. Seit Jahren ist Sepp Kink umtriebig im Landkreis Fürstenfeldbruck und darüber hinaus, als Lehrer, Kreisheimatpfleger, Musiker und Sänger. Bereits seit vielen Jahren bringt sich Kink immer wieder gerne und voller Engagement in die Aktivitäten des Brucker Lions Clubs ein.

So führte er die Club-Freunde durch viele große und kleine Kirchen im Landkreis und fesselte sie durch die lebhafte Beschreibung der beeindruckenden Kirchen, immer wieder gewürzt mit liebevollen Details aus der Kirchengeschichte. Aber auch sein musisches Können bringt Sepp Kink regelmäßig in Aktivitäten des Brucker Lions Clubs ein. Seit fast 10 Jahren ist Kink bei der Gestaltung der musikalischen Umrahmung der Weihnachtsfeiern durch die Musikgruppe des Lions Clubs nicht mehr wegzudenken: er begleitet die Proben, wirkt mit bei der Auswahl der Stücke und spielt selbstverständlich bei den Aufführungen mit. 

Dieses langjährige Miteinander und das außerordentliche gesellschaftliche Engagement von Sepp Kink für die Region werden nun durch die Ehrenmitgliedschaft bestärkt und gewürdigt. In der Aufnahmezeremonie betonte Laudator Christian Küster, dass es den Lions Freunden eine Freude und eine Ehre sei, Sepp Kink als Ehrenmitglied auszuzeichnen und sich so für das langjährige engagierte Miteinander zu bedanken und den Grundstein für die gemeinsame Zukunft zu legen. Präsident Heinrich Strauß nahm Sepp Kink unter dem Applaus der Lions Freunde in den Lions Club Fürstenfeldbruck auf, überreichte ihm die Lions-Insignien und freute sich, ein weiteres engagiertes Mitglied für die gute Sache des Clubs gewonnen zu haben. 

Meistgelesene Artikel

Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Germering - Den vergangenen Freitag, den 13. Januar wird eine 51 jährige Frau aus Germering wohl noch länger als sehr unangenehm in Erinnerung …
Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Fürstenfeldbruck – „Ich mache es! Ich will Bürgermeister werden!“, dies gab Thomas Lutzeier am Sonntag in facebook in einer Gruppe bekannt, die er …
Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Kommentare