Lkw-Fahrerin übersah mit 7,5t-LKW Höhenangaben an der 5-Löcher-Brücke und rammte Rundbogen - Ein Fahrgast verletzt

Das foto zeigt den LKW samt seinem zerstörten Aufbau. Foto: FFW Olching

Am späten Donnerstag Abend, 7. Juli 2011, übersah eine LKW-Fahrerin mit ihrem 7,5t-LKW die Höhenangaben an der 5-Löcher-Brücke an der Neu-Estinger Str. und rammte einen Rundbogen des Brückenbauwerks. Bei dem Unfall verletzte sich ein Fahrgast des LKWs.

Die Brücke ist für größere Fahrzeuge tückisch, da sie aus mehreren Elementen besteht und erst in der Mitte eine durch den Rundbogen bedingte niedrige Durchfahrthöhe aufweist. Die Feuerwehr Olching sicherte die schlecht einsehbare Unfallstelle gegen den laufenden Verkehr. Da durch den Aufprall das Brückenbauwerk beschädigt wurde, ordnete die Bahn Langsamfahrten in diesem Bereich der Bahnstrecke an. Ein Spezialfahrzeug eines Abschleppunternehmens nahm den LKW samt seinem zerstörten Aufbau auf. Die Kräfte der Feuerwehr reinigten die Straße. Nach ca. 2 Stunden konnte die Straße und auch die Bahnstrecke für den Verkehr freigegeben werden.

Meistgelesene Artikel

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Fürstenfeldbruck – Brucks 53-jähriger Oberbürgermeister Klaus Pleil (BBV) ist nach Feststellung einer amtsärztlichen Untersuchung auf Dauer …
Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Kommentare