Einschleichdieb festgenommen

Gummifetischist auf Beutezug

+
Gummistiefel waren für einen Olchinger Gegenstand seiner Begierde und hielt sich dafür sogar unerlaubt auf fremden Grundstücken auf.

Egenhofen - Auf Gummistiefel, Gummihandschuhe und Regenkleidung hatte es ein 41jähriger Olchinger bei seinem nächtlichen Streifzug abgesehen. Dafür brach er in eine Werkstatt in Rottbach ein - nicht sein einziger Versuch sein Faible für Gummisachen zu befriedigen.

Ein Landwirtsehepaar in Rottbach von Motorgeräuschen wachte in der Nacht zum Donnerstag, kurz nach 3 Uhr, auf. Der Mann sah einen Pkw im Hof stehen und bemerkte, dass die Werkstatttüre offen ist. In der Werkstatt stellte er schließlich den Fahrzeughalter, einen 41jährigen Olchinger. Nach der Festnahme ging man bei der Polizei Olching davon aus, eine Person festgenommen zu haben, die für weitere Diebstähle aus Garagen, Pkws und andere verantwortlich ist.

Mann wollte nicht stehlen

Schnell stellte sich heraus, dass es der Mann auf Gummistiefel, Gummihandschuhe oder Regenkleidung abgesehen hatte. Er wollte solche Gegenstände nicht stehlen. Sein Motiv war, sich bei dem Anblick derartiger Sachen zu erregen. Es verwundert daher nicht, dass der Mann in der warmen Spätsommernacht Gummistiefel und Gummihandschuhe trug.

Wegen schlechtem Gewissen Gummistiefel zurückgebracht

Bei der Beschuldigtenvernehmung gab der Olchinger einige weitere ähnliche Fälle in kleineren Orten im Raum Fürstenfeldbruck zu. Einmal will er dort vor einigen Wochen in der Nacht auch Gummistiefel mitgenommen haben. Da er ein schlechtes Gewissen hatte, brachte er diese am nächsten Tag zurück.

Im Fürstenfeldbrucker Ortsteil Aich wurde er von einer Anwohnerin in deren Garten angesprochen und vertrieben. Diese Anwohnerin wird gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Trunkenheit am Steuer

Neben seinem Faible für Gummisachen hat der Olchinger nun ein weiteres Problem am Hals. Da er angetrunken mit seinem Pkw von Olching nach Rottbach gefahren war, musste bei ihm auch eine Blutentnahme veranlasst werden. Dieser Maßnahme wird ein Fahrverbot und eine Geldstrafe zur Folge haben.

Meistgelesene Artikel

Metzgerei Landfrau aus Emmering ruft drei Wurstsorten zurück

Emmering - Bei einer durch ein unabhängiges Labor durchgeführten Routinekontrolle wurde bei dem Produkt „Bierschinken“ (geschnitten und verpackt) der …
Metzgerei Landfrau aus Emmering ruft drei Wurstsorten zurück

Türkenfelder Künstler baut Skulpturen für's Tollwood

Türkenfeld – Ein Wal aus PET-Flaschen, ein Aquarium in einer Mülltonne, die Bremer Stadtmusikanten aus Draht und jetzt ein Christbaum aus Fahrrädern: …
Türkenfelder Künstler baut Skulpturen für's Tollwood

Säureattacke auf drei Autos

Jesenwang - Bei der Fahrzeugreinigung fiel einem Mann aus Jesenwang am Montag Nachmittag auf, dass alle seine drei Fahrzeuge Lackschäden aufwiesen.
Säureattacke auf drei Autos

Kommentare