2 kg Marihuana sichergestellt - 5 Täter in Untersuchungshaft

Der Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck ist es am 21. 7. 2010 gelungen, 5 Männer im Alter zwischen 18 und 24 Jahren des Handels und der Einfuhr von Marihuana in größeren Mengen zu überführen.

Am Nachmittag des 21.07.2010 trafen sich die fünf Männer und fuhren anschließend mit zwei Fahrzeugen von Fürstenfeldbruck aus über den Grenzübergang Waidhaus nach Tschechien. Nach mehreren Stunden kehrten sie nach Deutschland zurück. Beide Fahrzeuge wurden angehalten und kontrolliert. In einem der beiden Fahrzeuge wurden 2 kg Marihuana sichergestellt. Alle fünf Insassen der beiden Fahrzeuge wurden daraufhin festgenommen. Die Staatsanwaltschaft München II hat gegen die 5 Männer Haftbefehle wegen des Verdachts des bandenmäßigen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge beantragt, die von dem zuständigen Ermittlungsrichter erlassen wurden. Bei den Tätern handelt es sich um drei Deutsche im Alter von 20, 20 und 18 Jahren und einen 24-jährigen serbischen Staatsangehörigen, die alle aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck stammen, sowie um einen 24-jährigen Jamaikaner mit außerbayerischem Wohnsitz.

Meistgelesene Artikel

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Fürstenfeldbruck – „Ich mache es! Ich will Bürgermeister werden!“, dies gab Thomas Lutzeier am Sonntag in facebook in einer Gruppe bekannt, die er …
Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Germering - Den vergangenen Freitag, den 13. Januar wird eine 51 jährige Frau aus Germering wohl noch länger als sehr unangenehm in Erinnerung …
Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Kommentare