11 Medaillen für SV FW Schwimmer - Sinja Obermair schwimmt allen davon - Bayerische Jahrgangsmeisterschaften

die 4 Medaillengewinnerinnen: von links: Sinja Obermair, Mona Weiß, Franziska Müller, Lena Weiß Foto: Verein

10 Schwimmer meldeten der SV Fürstenfeldbrucker Wasserratten zu den diesjährigen Meisterschaften. Medaillenkandidatin Patricia Mayer und Philipp Tomac mussten krankheits- bzw. verletzungsbedingt ihre Starts bereits im Vorfeld absagen. Sinja Obermair (1999) war die überragende Schwimmerin der gesamten Veranstaltung und konnte bei 7 Starts 7 Bayerische Meistertitel erschwimmen.Niemand wirklich überrascht, als am Freitagnachmittag zum Start der Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften Wind und Regen über das idyllische Dachauer Freibad hereinbrach. Wieder einmal musste das Orga-Team des SV Dachau und Chef Organisator Michael Posch mit dem schlechten Wetter kämpfen, was aber die sehr gute Durchführung der Veranstaltung nur unmerklich behinderte.

Die 11jährige aus Aufkirchen war zwar klare Favoritin über 100 und 200 Schmetterling, aber Sinja schwamm sich in den 3 Tagen von Dachau in einen wahren Rausch. Bereits im ersten Rennen am Freitagnachmittag über 400m Freistil kontrollierte sie von den ersten Metern die Konkurrenz und konnte die große Favoritin Deborah Michael vom ruhmreichen SV Bayreuth im wahrsten Sinne des Wortes nieder kämpfen. Damit war der Bann gebrochen und Sinja siegte souverän am Samstag über 100m Schmetterling mit einem Vorsprung von 8 Sekunden auf die Zweitplatzierte, über 200m Lagen mit 4 Sekunden Vorsprung, über 200m Brust mit 5 Sekunden Vorsprung. Am Sonntag Vormittag wurden die Zuschauer Zeugen einer schwimmerischen Demonstration von Sinja, die mit einem sagenhaften Vorsprung von mehr als 19 Sekunden die 200m Schmetterling gewann. Wer glaubte, dass Sinjas Siegeswille jetzt gestillt ist, der irrte. Auch über 100m Brust siegte Sinja und im abschließenden 200m Freistil Rennen kam es zum letzten Showdown mit Deborah Michael. Diesmal schwamm die Favoritin aus Bayreuth das Rennen von vorne und dominierte bis 170m die Konkurrenz. Mit einem unglaublichen Finish zog Sinja an Deborah vorbei und konnte sich somit den siebten Titel im siebten Rennen sichern. Mit diesen 7 Jahrgangstitel bei einer Bayerischen Jahrgangsmeisterschaft reihte sich Sinja in eine Reihe herausragender Schwimmer aus Bayern ein, die allesamt später bis auf Bundesebene erfolgreich waren. Franziska Müller aus Mammendorf konnte sich mit 2 Bronzemedaillen ebenfalls reich für ihre harte Trainingsarbeit belohnen. In einem hochklassigen 200m Brustfinale belegte Franzi in neuer persönlichen Bestzeit einen tollen 3ten Platz. Ebenfalls mit Bronze wurde Franzi über 100m Rücken belohnt. Mit Rang 4 über 100m Brust, Rang 7 über 400m Freistil und Rang 9 über 200m Rücken zeigte Franzi einen starken Wettkampf. Alle guten Dinge sind 3 und somit fehlt nur noch Mona Weiß in der Gruppe der starken 99ers des SV FW. Nach 1:08,46 min schlug Mona über 100m Freistil an, was sowohl neue persönliche Bestzeit und Rang 2 bedeutete. Damit versöhnte Mona sich selber mit sich, da sie an diesem Wochenende nicht immer ihre besten Leistungen zeigen konnte. Rang 5 über 200m Freistil und 100m Rücken, Rang 6 über 200m Rücken und Rang 10 über 200m Lagen sind aber der Beleg, dass Mona über ein großes Potential verfügt. Ihre Schwester Lena (1997) überraschte am Sonntagvormittag sich, ihre Eltern und Trainer mit einem sensationellen Rennen über 50m Freistil und einem tollen 3ten Rang und der Bronzemedaille! In 0:29,81 min durchbrach Lena die 30 Sekunden Schallmauer und konnte somit viele Konkurrentinnen, die im Vorfeld höher gehandelt wurden, hinter sich lassen. Leider konnte sie weder über 100m Freistil mit Rang 14 und 50m Rücken mit Rang 20 ihre Bestleistungen zeigen. Daniela Sterr konnte sich für alle 3 Rückenstrecken qualifizieren, aber die 16jährige aus Überacker schwamm trotz Rang 8 über 200m Rücken in allen 3 Rennen deutlich hinter ihrer Bestform. Die Sommerpause kommt für sie ebenso zur rechten Zeit wie für Kevin Freund (1993) der bei seinen 5 Starts leider nicht an seine Bestleistungen anknüpfen konnte. Mit Rang 4 über 400m Freistil verpasste er Rang 3 deutlich, was umso ärgerlicher war, da Rang 3 absolut machbar gewesen wäre. Sabrina Mayr (1994) steckte noch die überstandene Schulabschlußfeier vom Vorabend in den Knochen. Trotzdem zeigte Sabs in 1:06,63 min und Rang 20 über 100m Freistil eine solide Leistung. Nicole Rodrigues (1999) schwamm in ihrem letzten Rennen für den SV FW im Rahmen ihrer Möglichkeiten und belegte die Ränge 9, 11 und 12. Die junge Münchnerin wechselt zur nächsten Saison zur SG Stadtwerke München. Die Verantwortlichen des SV FW können sich nicht an einen derartig erfolgreichen Auftritt einer Schwimmmannschaft des SV FW auf Bayernebene erinnern und zeigten sich allesamt sehr zufrieden mit der abgelaufenen Saison. So startete Patricia Mayer auf den Deutschen Meisterschaften im Jugendmehrkampf. Die Staffelmannschaft der 99er Mädchen belegte im Deutschen Finale einen sensationellen 3ten Platz. Bei den Süddeutschen Meisterschaften nahmen Mona Weiß und Patricia Mayer erfolgreich teil und Sinja Obermair belegte einen sensationellen 3ten Platz. Bei den Bayerischen Staffelmeisterschaften siegten die 99er Mädchen und die jungen Männer der Jugend A belegten eine überraschenden 3ten Platz. Insgesamt 8 Bayerische Jahrgangstitel konnte Sinja Obermair bei Bayerischen Meisterschaften erschwimmen und viele weitere Medaillen Mona Weiß, Franziska Müller und Lena Weiß.

Meistgelesene Artikel

Drei Autos prallen gegen Bäume

Landkreis - Gleich dreimal passierte es, an drei verschiedenen Stellen: Autofahrer prallten gegen Bäume, nachdem sie die Kontrolle über ihren Wagen …
Drei Autos prallen gegen Bäume

Faschings-Party-Meile in Bruck

Fürstenfeldbruck – Die Heimatgilde „Die Brucker“ verwandelt den Geschwister- Scholl-Platz (Center Buchenau) am Rosenmontag, 27. Februar, von 11 bis …
Faschings-Party-Meile in Bruck

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Kommentare