Der Modelleisenbahn-Club kann auf seiner Großanlage von 40 qm Fläche eine fertige Anlage mit allen Details der 1950/1970er Jahre präsentieren 

Modelleisenbahn-Vorführungen im Advent

+
Der Modelleisenbahn-Club FFB lädt ein.

Fürstenfeldbruck – An den Adventsonntagen 29. November, 6. und 13. Dezember 2015, jeweils von 10 bis 12 Uhr, finden in den Wagen 1 und 2 des Feldbahnmuseums am Bahnhof Fürstenfeldbruck die traditonellen Advent-Modelleisenbahnvorführungen statt. Im Wagen 3 veranstaltet der Verein einen Modelleisenbahn- und Eisenbahn-Flohmarkt. 

Am den Adventsonntagen finden in den Wagen 1 und 2 des Feldbahnmuseums am Bahnhof FFB traditionelle Advent-Modelleisenbahnvorführungen statt.

Der Modelleisenbahn-Club kann auf seiner Großanlage von 40 qm Fläche eine fertige Anlage mit allen Details der 1950/1970er Jahre präsentieren. Neu hinzugekommen ist eine Stadtansicht um 1900 mit seinen Sansteinbauten. Auf der Modelleisenbahnanlage sind gleichzeitig 28 Züge unterwegs. Viele Attraktionen sind zu sehen. Besucher können per Knopfdruck die Sprengung im Steinbruch auslösen, die Musikkapelle spielen lassen oder auch den Förderkorb des unterirdischen Bergwerkes in Betrieb setzen.

Neben der normalspurigen Modelleisenbahn wurde großer Wert auch auf die Feldbahn und Schmalspurbahn Wert gelegt. So ist eine Ziegeleifeldbahn, die Torfbahn, Bergwerksbahn und die Waldbahn im Betrieb zu beobachten. Etwas Besonderes ist das 3-Schienengleis mit der Schmalspur/Normalspur in H0e/H0.

Die Jugendgruppe wird im Wagen 2 ihre Anlage präsentieren. Auch die Bahnpostabteilung, das mechanische Stellwerk und die Schildersammlung ist im Wagen 2 zu besichtigen.

Der Verein wird eine weitere Jugengruppe zwischen 12 und 18 Jahren ins Leben rufen. Informationen erhalten Sie hierzu an der Kasse. Natürlich ist auch der Papa eines Jugendmitgliedes herzlich willkommen. 2 bis 3 Generationen aus einer Familie ist im Modelleisenbahnclub Fürstenfeldbruch e. V. normal. Die Vorstandsmitglieder und der Betriebsleiter freuen sich auf Gespräche mit Besuchern. 

Meistgelesene Artikel

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Fürstenfeldbruck – „Ich mache es! Ich will Bürgermeister werden!“, dies gab Thomas Lutzeier am Sonntag in facebook in einer Gruppe bekannt, die er …
Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Brucker SPD positioniert sich für 2017

Fürstenfeldbruck – Die Fürstenfeldbrucker SPD bringt sich für die anstehende OB-Wahl in Stellung. Mit den Themenschwerpunkten Verkehr, städtischen …
Brucker SPD positioniert sich für 2017

Kommentare