Nach der Finanzkrise herrscht Optimismus - Spk-Jahresbilanz 2010 - Dem Mittelstand im Landkreis geht es gut

Der Vorstand der Sparkasse Fürstenfeldbruck freute sich über den Rekordgewinn (von links): Dr. Peter Harwalik, Klaus Knörr (Vorsitzender), Bernd Fröhlich. Foto: Dieter Metzler

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis“, sagte der Vostandsvorsitzende der Sparkasse, Klaus Knorr, als er gemeinsam mit den Vostandskollegen Dr. Peter Harwalik und Bernd Fröhlich die Kerndaten der Bilanz 2010 am 18. Februar präsentierte. Die Zeit der großen Finanzkrise sei vorbei. Die deutsche Wirtschaft sei im vergangenen Jahr so stark gewachsen wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr. Mit 7,5 Prozent sei die niedrigste Arbeitslosenquote seit 1992 erreicht worden. Der private Konsum habe den höchsten Wert seit 2007 erreicht. Die niedrige Inflationsrate von 1,1 Prozent habe im vergangenen Jahr dazu beigetragen, dass das real verfügbare Einkommen um 1,5 Prozent stieg.

Von diesen positiven Rahmenbedingungen profitierte auch die Sparkasse Fürstenfeldbruck. Mit einem Jahresüberschuss von 14,2 Mio. Euro gegenüber 7,8 Mio. Euro im Jahr 2009 verdoppelte das Institut fast nicht nur ihren Überschuss aus dem Vorjahr, sondern sie erzielte den höchsten Gewinn aller Zeiten. . Das Rekordergebnis begründete Knörr mit den günstigen Bedingungen auf dem Kapitalmarkt und dem niedrigen Zinsniveau. Der leichte Rückgang der Bilanzsumme um 2,3 Prozent auf 3,29 Milliarden Euro erklärte er mit dem in der Bilanz nicht ausgewiesenen Zinsswaps. Mit den Swapvolumina würde sich die Bilanzsumme der Sparkasse tatsächlich um 620 Mio. Euro auf 3,91 Milliarden Euro erhöhen. Insgesamt konnte das Einlagenvolumen auf 2,47 Milliarden Euro gesteigert werden. Im Kreditbereich erhöhten sich die Forderungen an Kunden um 49,9 Mio. Euro auf 2,45 Milliarden Euro. „Dem Mittelstand im Landkreis geht es gut, und das freut uns“, berichtete Dr. Harwalik. Auch im Jahr 2011 gehe man optimistisch ins Kundengeschäft. In den Jahren der Krise habe sich die Sparkasse als „Vertrauensanker“ im Mittelstandsgeschäft erwiesen. Das gehe aus den vielen Gesprächen hervor, aber das belegen auch die Zahlen, so Dr. Harwalik. Bereits zum dritten Mal in Folge wurde die Sparkasse Fürstenfeldbruck vom Sparkassenverband Bayern als eine der erfolgreichsten Sparkassen im Firmenkundengeschäft ausgezeichnet. Das Zinsergebnis ist in 2010 auf 66,3 Mio. Euro (Vorjahr 64,3 Mio. €) gestiegen. Das Provisionsergebnis liegt mit 18 Mio. Euro leicht über dem Vorjahr (17,2 Mio. €). Der Abschluss von 2.814 Bausparverträgen mit einer Gesamtsumme von 96,14 Mio. Euro bedeute eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 15,8 Prozent. Auch der Abschluss von Lebensversicherungen wurden mit 30,9 Mio. Euro (Vorjahr 25,3 Mio. €) deutlich übertroffen. Vom Bilanzgewinn führt die Sparkasse 3,5 Mio. Euro zur Sicherheitsrücklage ab und fünf Millionen in ihren Fonds für allgemeine Bankrisiken, der sich damit auf 27 Mio. Euro erhöht. Das Kernkapital erhöht sich nach Zuführung des Jahresüberschusses von 210,6 Mio. Euro auf 231,9 Mio. Euro. Die strengeren Vorschriften (Basel III) für die Eigenkapitalquote, die bis 2019 eine sukzessive Anhebung der Unterlegungspflicht auf elf Prozent vorsieht, werde man erfüllen können, so Knörr, nachdem man bereits jetzt 9,7 Prozent erreicht habe. Als ein zu vernachlässigendes Risiko bezeichnete Knörr die Beteiligung des Instituts am Debakel der Bayerischen Landesbank, das der Sparkasse 2008 und 2009 noch einen Vermögensverlust von 18 Mio. Euro bescherte. Die Restbeteiligung betrage noch 3,9 Mio. Euro.

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Kommentare