Nachwuchs fürs Finanzamt

Die Anwärter beim Finanzamt Fürstenfeldbruck erhalten eine fundierte dreijährige Ausbidlung (duales Studium) zum Steuerexperten. Fotos: Finanzamt

Nachwuchs für das Finanzamt: 16 neue Anwärter haben Anfang Oktober 2012 ihre Ausbildung zum Diplom-Finanzwirt begonnen. Gleichzeitig traten zehn Diplom-Finanzwirte den aktiven Dienst an.

Eine große Gruppe neuer Studierender hat Anfang Oktober ihre Ausbildung am Finanzamt Fürstenfeldbruck im dualen Studium begonnen. Sie werden hier die ersten Tage verbringen, bevor es an die Fachhochschule in Herrsching oder Kaufbeuren zum ersten theoretischen Studienabschnitt geht. Die Studienanfänger haben damit bereits das Auswahlverfahren für den Einstieg in die dritte Qualifikationsebene erfolgreich abgeschlossen. Näheres zum Auswahlverfahren gibt es online über die Internetseite des Bayer. Landespersonalausschusses: www.lpa.bayern.de. Nun erhalten die Anwärter eine fundierte dreijährige Ausbildung (duales Studium) zum Steuerexperten. Dazu bietet die Steuerverwaltung auch eine Ausbildungsvergütung und soziale Absicherung. Die Abschluss-Prüfung haben in diesem Jahr bereits weitere zehn „Youngster“ bestanden, die nun mit ihrem geballtem Fachwissen nach drei Jahren Studium und Praxisphasen ihren Dienst am Finanzamt antreten.

Meistgelesene Artikel

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Fürstenfeldbruck – „Ich mache es! Ich will Bürgermeister werden!“, dies gab Thomas Lutzeier am Sonntag in facebook in einer Gruppe bekannt, die er …
Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Brucker SPD positioniert sich für 2017

Fürstenfeldbruck – Die Fürstenfeldbrucker SPD bringt sich für die anstehende OB-Wahl in Stellung. Mit den Themenschwerpunkten Verkehr, städtischen …
Brucker SPD positioniert sich für 2017

Kommentare