Ohne Vorwarnung Bierflasche über den Kopf gezogen - 17jähriger erlitt schwere Schnittverletzungen

Schwere Schnittverletzungen am linkem Ohr trug ein 17jähirger Fürstenfeldbrucker davon, als ihm am Mittwoch gegen 20.00 Uhr eine Bierflasche über den Kopf gezogen wurde. Der junge Mann gesellte sich zu einer illustren Runde im Park an der Maisacher Straße in Fürstenfeldbruck hinzu.

Nach Angaben von Zeugen riss nun ein junger Mann aus der Gruppe dem Geschädigten völlig unvermittelt die halbvolle Bierflasche aus der Hand und schlug sie ihm ohne Vorwarnung über den Kopf. Der Geschädigte wurde in der Kreisklinik Fürstenfeldbruck behandelt. Der Täter flüchtete. Die Polizei ist jedoch zuversichtlich, den bislang unbekannten Schläger ausfindig zu machen, da er kurz vor seinen Angriff seinen Vornamen und seine Handynummer preisgab.

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Kommentare