Olchinger erlitt bei einem Streit mit einem Bekannten Stichverletzungen im Oberarm – Tatverdächtiger von Spezialeinheit festgenommen

Stichverletzungen am Oberarm erlitt ein 53-jähriger Olchinger bei einer Auseinandersetzung mit einem Bekannten, der Tatverdächtige wurde durch eine Spezialeinheit widerstandslos festgenommen und soll nun dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Gegen 07:30 Uhr am Freitag, 3. 2. 2012 erreichte die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord die Mitteilung über eine verletzte Person in einem Wohnblock in der Ringstraße in Olching. Die wenig später eintreffenden Streifenbeamten der Polizeiinspektion Olching mussten feststellen, dass der im Treppenhaus liegende Mann offensichtlich eine Stichverletzung hatte. Aus der ersten Befragung des Verletzten ergab sich, dass es während der vorangegangenen Nacht in einer Wohnung im selben Gebäude zu einem Streit mit einem Bekannten gekommen war. Im Verlauf der Streitereien kam auch ein Küchenmesser ins Spiel.

Die Verletzung des Geschädigten wurde ambulant behandelt. Er ist bereits aus dem Krankenhaus entlassen. Nachdem sich der Tatverdächtige ersten Erkenntnissen zufolge noch in der Wohnung befand und nicht auszuschließen war, dass er immer noch bewaffnet war, wurden unter Einsatzleitung der Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck Vorbereitungen für einen Zugriff und gegebenenfalls Verhandlungen mit dem Täter getroffen. Gegen 09:30 Uhr konnte der tatverdächtige 51-jährige Mann schließlich in seiner Wohnung durch eine Spezialeinheit widerstandslos festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen zum Tatablauf werden von der Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck geführt. Vorbehaltlich noch ausstehender Vernehmungen, wird derzeit wegen Gefährlicher Körperverletzung gegen den Festgenommenen ermittelt. Die Staatsanwaltschaft München II beantragte Haftbefehl. Der Tatverdächtige wird dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Fürstenfeldbruck – Brucks 53-jähriger Oberbürgermeister Klaus Pleil (BBV) ist nach Feststellung einer amtsärztlichen Untersuchung auf Dauer …
Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Famata erfolgreich behandelt

Fürstenfeldbruck – Als Fatama Cephas vor vier Jahren das erste Mal im Klinikum behandelt worden ist, war sie acht Jahre alt. Nach einem Sturz ist ihr …
Famata erfolgreich behandelt

Kommentare