Leiter des Referates Öffentliche Sicherheit im Landratsamt FFB Walter Gorecki  war mit Kreisrat Gottfried Obermair zu Besuch bei allen vier PI 

Polizeiinspektionen stellen sich bei neuen Bürgermeistern vor 

+
Letzte Station des Besuchs war die Polizeiinspektion Olching (v.l.) Kriminaloberkommissar Josef Petzenhauser, Walter Gorecki (Landratsamt), Polizeihauptkommissar Herbert Kanz und Kreisrat Gottfried Obermair

Landkreis - Gemeinsam mit dem Leiter des Referates Öffentliche Sicherheit im Landratsamt Fürstenfeldbruck, Walter Gorecki hat Kreisrat und zuständiger Referent Gottfried Obermair in den vergangenen Wochen allen vier Polizeiinspektionen im Landkreis Fürstenfeldbruck einen Besuch abgestattet. In diesem Zusammenhang wurde von den Leitern aller Polizeiinspektionen angeregt, dass die Arbeit der Polizei im Landkreis Fürstenfeldbruck neu gewählten Bürgermeistern vorgestellt werden solle. Wie Landrat Thomas Karmasin inzwischen bestätigte, wird den Polizeiinspektionen am 7. Oktober im Rahmen der Bürgermeisterdienstbesprechung die Möglichkeit eingeräumt, sich vorzustellen.

Da sowohl in Germering als auch in Olching die Leitung der Polizeiinspektion mit neuem Personal besetzt wurde, war das Ziel des Besuches nicht nur das gegenseitige Kennenlernen, sondern vor allen Dingen das Gespräch über die aktuelle Situation der Polizei im Landkreis. Als eines der vordergründlichen Probleme im Landkreis wurden die auftretenden Bettler an den Haustüren genannt. Hier empfehlen alle Polizeiinspektionen, keine Spenden zu geben und keinesfalls die Spender in das Haus zu lassen, sondern an der Haustüre abzuweisen. Hilfreich wäre für die Polizei zudem, wenn nach Auftreten von Bettlern sofort die jeweilige Polizeiinspektion informiert werden würde. 

  

Meistgelesene Artikel

Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Fürstenfeldbruck – Brucks 53-jähriger Oberbürgermeister Klaus Pleil (BBV) ist nach Feststellung einer amtsärztlichen Untersuchung auf Dauer …
Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Famata erfolgreich behandelt

Fürstenfeldbruck – Als Fatama Cephas vor vier Jahren das erste Mal im Klinikum behandelt worden ist, war sie acht Jahre alt. Nach einem Sturz ist ihr …
Famata erfolgreich behandelt

Wiederbelebter Fasching

Fürstenfeldbruck – Von wegen „Der Fasching ist tot“. In der Amperstadt wird ihm gerade wieder neues Leben eingehaucht. Am 14. und 18. Februar, gibt …
Wiederbelebter Fasching

Kommentare