Die  Tanzgruppe des Vereins "Historienspiel Fürstenfeld" machte ihrem Schirmherrn  S.K.H. Prinz Luitpold ihre "Aufwartung"

"Historienspiel" besucht Prinz Luitpold

+
Die Tanzgruppe des Vereins "Historienspiel Fürstenfeld" mit ihrem Schirmherrn Prinz Luitpold auf Schloss Kaltenberg.

Fürstenfeldbruck/Kaltenberg - Die  Tanzgruppe des Vereins "Historienspiel Fürstenfeld" machte ihrem Schirmherrn  S.K.H. Prinz Luitpold ihre "Aufwartung". Die "Tänzer zu des Fürsten Feld" tanzten in ihren prächtigen Gewändern im Innenhof des Schlosses Kaltenberg. Im schönen Schlossbräustüberl klang der Abend gemütlich aus.

Das Drama von der Gründung des bedeutenden Zisterzienserklosters Fürstenfeld für die Bluttat Ludewig des Strengen (1256) eignet sich hervorragend, die Geschichte des Ortes hautnah zu erleben. 2004 führte der Verein Historienspiel Fürstenfeld das Trauerspiel von Ludwig Wilhelm von Langnau als Uraufführung mit großem Erfolg als fulminante Freilichtaufführung auf. S.K.H. Prinz Luitpold unterstützte den Verein mit Rat und Tat von Anfang an. Auch 2006, 2011 und 2013 brachte der Verein die Tragödie auf die Bühne und plant für 2018 wiederum diese spannende Geschichte von dem "bayerischen Othello" zu spielen. Die Tanzgruppe des Vereins Historienspiel wirkt durch ihre zahlreichen Auftritte als Werbeträger des Vereins.

Meistgelesene Artikel

Türkenfelder Künstler baut Skulpturen für's Tollwood

Türkenfeld – Ein Wal aus PET-Flaschen, ein Aquarium in einer Mülltonne, die Bremer Stadtmusikanten aus Draht und jetzt ein Christbaum aus Fahrrädern: …
Türkenfelder Künstler baut Skulpturen für's Tollwood

Metzgerei Landfrau aus Emmering ruft drei Wurstsorten zurück

Emmering - Bei einer durch ein unabhängiges Labor durchgeführten Routinekontrolle wurde bei dem Produkt „Bierschinken“ (geschnitten und verpackt) der …
Metzgerei Landfrau aus Emmering ruft drei Wurstsorten zurück

Dehnfugenbrand in Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck - Ein Anwohner der Dachauer Straße bemerkte am 6. Dezember kurz nach 21 Uhr Rauch unter seiner Badewanne und informierte die …
Dehnfugenbrand in Fürstenfeldbruck

Kommentare