Asyl-Unterstützerkreis geplant 

Caritas-Fachreferent Dräxler spricht   über Asyl in Olching 

+
Willi Dräxler, Migrationsreferent der Diözese München-Freising, spricht in Olching

Olching – Die geplante Unterbringung von bis zu 40 Asybewerbern im Olchinger Stadtteil Geiselbullach stößt bei einigen Anwohnern auf Unbehagen, teils auf heftige Proteste. Daher hat der Olchinger Stadtrat Peter Knoll, Referent für Gleichstellung und Migration, den Caritas-Experten Willi Dräxler kurzfristig zu einem Fachvortrag  am 18. 12.  eingeladen.

 Der Sozialpädagoge Willi Dräxler ist der Migrationsreferent der Diozöse München-Freising und wohnt in Fürstenfeldbruck. Dräxler hat elf Jahre lang Asylbewerber(innen) im Landkreis betreut. Er informiert über die bayerische Asylpolitik und welche Möglichkeiten es gibt, Asylsuchende möglichst gut zu integrieren. Die von den Freien Wählern Olching unterstützte Veranstaltung zum Thema "Asyl in Olching" mit anschließender Diskussion  findet am Dienstag, 18. Dezember 2012, in unmittelbarer Nähe des Flüchtlingsheims statt, im Olchinger Hotel "Am Krone Park", Kemeterstraße 55. Veranstaltungsbeginn ist 19 Uhr. Eine weitere Informationsveranstaltung  schließt sich voraussichtlich Ende Januar an, bei der es um die Bildung eines Unterstützerkreises für Asylsuchende geht. 

Interessenten können sich bei Peter Knoll, pk@4edition.com, melden.  

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Fürstenfeldbruck – Brucks 53-jähriger Oberbürgermeister Klaus Pleil (BBV) ist nach Feststellung einer amtsärztlichen Untersuchung auf Dauer …
Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Famata erfolgreich behandelt

Fürstenfeldbruck – Als Fatama Cephas vor vier Jahren das erste Mal im Klinikum behandelt worden ist, war sie acht Jahre alt. Nach einem Sturz ist ihr …
Famata erfolgreich behandelt

Kommentare