Ein Jahr lang schrieb Werner Dreher an einem Buch über seine Heimatstadt

Puchheim auf dem Weg zur Stadt - 1970 - 2011

+
Erster Bürgermeister Norbert Seidl und Werner Dreher (v.l.n.r.) bei der Buchpräsentation in der Stadtbibliothek Puchheim.

Puchheim - Bereits am 18.11. erschien das neue Buch von Werner Dreher mit dem Titel "Puchheim auf dem Weg zur Stadt. 1970 bis 2011". Einen Tag später wurde das Buch in der Stadtbibliothek Puchheim vorgestellt. Während des Termins erzählte Werner Dreher, dass die Arbeiten am Buch ein Jahr gedauert hatten. Mehr als 500 Bilder aus dem Stadtarchiv Puchheim wurden dafür gesichtet. Ins Buch geschafft haben es dann "nur" noch 150 Bilder.

Werner Dreher begleitet Puchheim auf der entscheidenden Etappe seines Weges zur Stadt und dokumentiert die rasante Entwicklung der oberbayerischen Gemeinde. Bereits am 18.11. erschien das neue Buch von Werner Dreher mit dem Titel "Puchheim auf dem Weg zur Stadt. 1970 bis 2011". Einen Tag später wurde das Buch in der Stadtbibliothek Puchheim  vorgestellt. Während des Termins erzählte Werner Dreher, dass die Arbeiten am Buch ein Jahr gedauert hatten. Mehr als 500 Bilder aus dem Stadtarchiv Puchheim wurden dafür gesichtet. Ins Buch geschafft haben es dann "nur" noch 150 Bilder.

Anhand zahlreicher Abbildungen und ausgewählter Texte wird die rasante Entwicklung Puchheims ab den 1970er Jahren bis zur Erhebung als Stadt am 17. Mai 2011 erzählt. Das Buch ist die ideale Ergänzung zum bereits bestehenden Bildband "Puchheim" der in den 1970er Jahren endet.

Erster Bürgermeister Norbert Seidl dankte Herrn Dreher herzlich für seine Arbeit und den wertvollen Beitrag zur Dokumentation der Geschichte Puchheims und freute sich gleichzeitig nun für viele Gelegenheiten ein schönes Geschenk parat zu haben.

Das Buch ist in der Buchhandlung Bräunling (Lochhauser Str. 18) in Puchheim für 19,99 Euro oder online im Internet erhältlich. Auch die Stadtbibliothek Puchheim hält ein paar Exemplare zur Ausleihe bereit.

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Fürstenfeldbruck – Brucks 53-jähriger Oberbürgermeister Klaus Pleil (BBV) ist nach Feststellung einer amtsärztlichen Untersuchung auf Dauer …
Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Famata erfolgreich behandelt

Fürstenfeldbruck – Als Fatama Cephas vor vier Jahren das erste Mal im Klinikum behandelt worden ist, war sie acht Jahre alt. Nach einem Sturz ist ihr …
Famata erfolgreich behandelt

Kommentare