Angestellte eines Wettbüros in Puchheim-Bahnhof unter Schock - Gauner-Pärchen erbeutete mit vorgehaltenen Handfeuerwaffen Geld aus dem Tresor 

Vermummte Täter überfielen Wettbüro

+
Die Kripo FFB sucht Hinweise auf das Gangster-Pärchen, das einen Raubüberfall auf ein Wettbüro in Puchheim-Bahnhof am 13. April verübt hat.

Puchheim-Bahnhof - Wie das legendäre Gangster-Pärchen  Bonnie & Clyde gingen ein unbekannter Mann und eine Frau - beide vermummt - bei einem Raubüberfall am 13. 4. gegen 23.15  Uhr vor: Sie betraten eine Sportbar mit Wettannahme, die sich in einem größeren Gebäudekomplex mit mehreren Firmen im Gewerbegebiet befindet. Die Angestellten wurden von den Unbekannten mit vorgehaltenen Handfeuerwaffen bedroht. Das Pärchen flüchtete anschließend mit dem Bargeld aus dem Tresor.

 

Kurz vor Mitternacht  betraten zwei vermummte Personen, eine Sportbar mit Wettannahme, die sich in einem größeren Gebäudekomplex mit mehreren Firmen im Gewerbegebiet in der Benzstraße in Puchheim-Bahnhof befindet. Beide Eindringlinge, ein Mann und eine Frau, verliehen ihrer Forderung nach Geld mit vorgehaltenen Handfeuerwaffen Nachdruck. Die zwei noch anwesenden Angestellten händigten darauf in einem Tresor befindliches Bargeld aus. Das Pärchen flüchtete mit seiner Beute in unbekannte Richtung.

Eine Angestellte erlitt einen Schock und wurde ärztlich betreut.

Eine sofort nach Verständigung der Polizei eingeleitete Fahndung nach den flüchtigen Tätern blieb ohne Erfolg. Die Fahndungsmaßnahmen der PI Gröbenzell und der Nachbardienststellen wurden auch von Kräften des PP München und einem Polizeihubschrauber unterstützt.

Täterbeschreibung:  Der Mann ist etwa 190  bis 200 cm groß, 20 - 35 Jahre alt, hat eine athletische Figur, war bekleidet mit schwarzem Kapuzenpullover - Kapuze aufgesetzt und zugezogen - darunter trug er ein rotes T-Shirt, eine dunkle Hose, er sprach Deutsch. Die Frau war ca. 175 - 189 cm groß, 20 - 35 Jahre, normale Statur, bekleidet mit schwarzem Kapuzenpullover - Kapuze aufgesetzt und zugezogen, weiße oder helle Jogginghose, sie sprach Deutsch.

Hinweise an die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck unter Tel: 08141/6120.

Meistgelesene Artikel

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Fürstenfeldbruck – „Ich mache es! Ich will Bürgermeister werden!“, dies gab Thomas Lutzeier am Sonntag in facebook in einer Gruppe bekannt, die er …
Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Brucker SPD positioniert sich für 2017

Fürstenfeldbruck – Die Fürstenfeldbrucker SPD bringt sich für die anstehende OB-Wahl in Stellung. Mit den Themenschwerpunkten Verkehr, städtischen …
Brucker SPD positioniert sich für 2017

Kommentare