„das ninja-projekt“ - 63 Viertklässler lernen vom Chon-Ji Ulm und der Polizei Olching Selbstverteidigung und Gefahrenvermeidung

Selbstverteidigung für Viertklässler

+
Selbstverteidigung - 63 Viertklässler lernen vom Chon-Ji Ulm und der Polizei Olching Techniken zur Gefahrenvermeidung.

Eichenau -  Donnernde Kampfschreie tönten am 20. und 21. Juli 2016 aus der Turnhalle der Josef-Dering- Grundschule in Eichenau: In zwei Gruppen nahmen die gesamten vierten Klassen am „ninjaprojekt • Prävention und Selbstverteidigung • Workshop für Kinder“ teil. Das Projekt der Kampfkunstschule Chon-Ji aus Ulm findet unter der Leitung des Inhabers Dr. Dr. Ralf K. Reinhardt in Kooperation mit der Polizei Olching bereits zum 2. Mal statt.

  Zwei Vormittage lang übten die Kinder bei Dr. Reinhardt und seiner Cheftrainerin Dr. Dana M. Simmet Abwehrtechniken für den hoffentlich nie eintretenden Ernstfall eines Angriffs - vor allem lernten sie aber, wie Angriffe überhaupt vermieden werden können. Wie sehe ich ängstlich oder selbstsicher aus? Wie kann ich Opfersignale vermeiden? Auf Kommando verwandelten sich so ca. 30 Schülerinnen und Schüler von ängstlichen Opfern zu selbstsicheren - nicht aggressiven - starken Kindern.

Auch ein Einblick in die Kampfkunst fehlte nicht, so wurden Werte wie Höflichkeit und Respekt z.B. ebenso erarbeitet, wie Frontkicks gesprungen - im Falle einer Schülerin sogar auf ein Signal in einer Höhe gut 2 Kopf über ihrer eigenen Kopfhöhe. Wo und wie bekomme ich denn im Ernstfall Hilfe? Zum Beispiel ganz konkret auf der Hauptstraße in Eichenau? Diese Frage erörterte Hauptkommissarin Reichlmair mit der einen Hälfte der Kinder, während ihr Kollege, Hauptkommissar Dost, der zweiten Hälfte der Kinder im Hof den Einsatzwagen und die Polizeiausrüstung zeigte - echte Handschellen und selbst im Polizeiwagen sitzen waren klare Highlights für die Kinder. Der Besuch der Polizei war und ist für die Kinder immer wieder ein sehr bedeutsames Erlebnis. Die Fragen sprudelten nur so aus ihnen heraus. Und den beiden Hauptkommissaren ist es enorm wichtig, dass die Kinder lernen, dass sie vor der Polizei keine Angst haben sollten, sondern sich immer an sie wenden können. So wurde auch besprochen, was z.B. bei einem Anruf bei der Polizei unter 110 zu beachten ist. Die fruchtvolle Kooperation zwischen dem Chon-Ji und der Polizei Olching - ein in der Region einzigartiges Projekt - ist für beide Seiten eine wahre Freude und Direktorin Sandra Doriat bedankte sich herzlichst für dieses besondere gemeinnützige Projekt an ihrer Schule. … und die Kinder? Das „JA!“ der Kindergruppen an beiden Tagen, welches beim Abschlussfoto mit Dr. Dr. Reinhardts wunderschönen Urkunden als Antwort seine auf Frage ertönte, ob es den Kindern Spaß gemacht habe, hätte eine Polizeisirene locker übertönt.

 Dr. Dana M. Simmet und Dr. Dr. Ralf K. Reinhardt

Meistgelesene Artikel

Metzgerei Landfrau aus Emmering ruft drei Wurstsorten zurück

Emmering - Bei einer durch ein unabhängiges Labor durchgeführten Routinekontrolle wurde bei dem Produkt „Bierschinken“ (geschnitten und verpackt) der …
Metzgerei Landfrau aus Emmering ruft drei Wurstsorten zurück

Türkenfelder Künstler baut Skulpturen für's Tollwood

Türkenfeld – Ein Wal aus PET-Flaschen, ein Aquarium in einer Mülltonne, die Bremer Stadtmusikanten aus Draht und jetzt ein Christbaum aus Fahrrädern: …
Türkenfelder Künstler baut Skulpturen für's Tollwood

Säureattacke auf drei Autos

Jesenwang - Bei der Fahrzeugreinigung fiel einem Mann aus Jesenwang am Montag Nachmittag auf, dass alle seine drei Fahrzeuge Lackschäden aufwiesen.
Säureattacke auf drei Autos

Kommentare