Sexueller Missbrauch - immer noch Tabuthema? Beratungsaktion

Sexu

eller Missbrauch - immer noch ein Tabuthema?! Beratungsaktion des Eltern- und Kummertelefons Am Donnerstag, 07.04.2011 von 15.00 bis 18.00 Uhr von den Beratungsstellen für Eltern, Kinder und Jugendliche und der Beratungsstelle KIM - Beratung für Mädchen und Jungen bei sexuellen Gewalterfahrungen Das Eltern- und Kummertelefon der Beratungsstellen für Eltern, Kinder und Jugendliche von Caritas & Diakonie veranstaltet am Donnerstag, 07.04.11 von 15.00 bis 18.00 Uhr eine Telefonaktion zum Thema ?Sexueller Missbrauch - immer noch ein Tabuthema?!? in Kooperation mit der Beratungsstelle KIM. Als Gäste am Telefon sind Kerstin Leupold (Dipl. Sozialpädagogin) und Stefan Port (Dipl. Sozialpädagoge) eingeladen, die in der Beratungsstelle KIM für Mädchen und Jungen bei sexuellen Gewalterfahrungen im Landkreis Fürstenfeldbruck arbeiten. KIM ist ein Kooperationsprojekt der Träger IMMA e.V. und Kinderschutz e.V. Die Statistik des Bundeskriminalamtes von 2009 hat in Deutschland 11.319 Fälle erfasst, die unter den Straftatbestand ?sexueller Missbrauch von Kindern? gem. §§ 176, 176a, 176b StGB fielen. Die Dunkelziffer liegt nach Schätzung von Experten um ein Vielfaches höher, da viele Fälle nicht zur Anzeige gebracht werden. Für die betroffenen Mädchen und Jungen ist es oft schwer, über ihre traumatischen Erfahrungen zu sprechen, weil die Täter in der Regel ein Schweigegebot verhängen. Das Kummertelefon möchte den Betroffenen die Möglichkeit geben, sich in einem geschützten Rahmen Rat und Hilfe zu holen. Das Elterntelefon steht Eltern, Lehrkräften oder anderen Bezugspersonen für Fragen und weiterführende Informationen zur Verfügung. Die Beratung erfolgt anonym und vertraulich. Darüber hinaus besteht natürlich für alle Ratsuchenden die Möglichkeit, sich bei KIM auch längerfristig beraten zu lassen. Mädchen und Jungen erreichen das Kummertelefon unter der Telefonnummer 08141/512525. Eltern und alle, die mit Kindern leben und arbeiten, können am Elterntelefon unter der Telefonnummer 08141/512526 anrufen. Martina Hübner Diplom-Sozialpädagogin (FH) Koordination des Eltern- und Kummertelefons

Meistgelesene Artikel

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Fürstenfeldbruck – Brucks 53-jähriger Oberbürgermeister Klaus Pleil (BBV) ist nach Feststellung einer amtsärztlichen Untersuchung auf Dauer …
Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Kommentare