Speedway – Nach dem Saisonfinale besteigt Smolinski den Flieger nach Kalifornien – Rennen der Weltauswahl gegen die USA

Smolinki wurde zum dritten Mal in Folge als einer von fünf Fahrern für die weltauswahl nominiert. Foto: Daniel Sievers

Das Finale der Saison steht bevor und Kalifornien wartet: Während die Langbahn- Bikes inzwischen verstaut sind, werden die Speedway-Bikes von Martin Smolinski am Wochenende wohl nochmals bis an die Belastungsgrenzen gefordert! Das Ruckmatch des Bundesligafinals, sowie das Rennen um das goldene Band der Schlossbrauerei Maxlrain in Olching stehen unmittelbar bevor. In wenigen Tagen fliegt Smolinski, der Publikumsliebling der Amerikaner, in die USA.

Das erste BL-Finalrennen gewannen die Landshuter Devils mit neun Punkten Unterschied, somit wurde eine gute Ausgangsbasis fur das Ruckmatch am kommenden Samstag im Speedwaystadion Ellermuhle geschaffen. „Der Grundstein zur Titelverteidigung ist gelegt. Wir mussen aber auch in Landshut voll auf Sieg fahren und durfen uns nicht zu irgendwelchen Rechenspielchen hinreisen lassen. Sicherste Möglichkeit den Titel zu holen ist ein Sieg auf heimischer Bahn, dies sind wir auch unseren Fans schuldig!“, erklärt der Landshuter Mannschaftskapitän wenige Tage vor dem Finale! Am Tag nach dem Finale wird der Olchinger dann in seiner Heimatstadt ans Band rollen und auch hier will Smolinski den Sieg beim goldenen Band einfahren. „Ich muss ja schließlich zeigen wer Herr im Hause ist. Allerdings durfte es keine leichte Aufgabe werden, denn es sing schon ein paar gute Jungs am Start, allen voran naturlich Lee Richardson“, erklärt der Olchinger mit einem Grinsen im Gesicht. Zeit zum ausruhen bleibt dem Bayern nach Rennende nicht, denn am Montag Vormittag wird Smolinski gemeinsam mit seinem Landshuter Teamkameraden Max Dilger den Flieger nach Kalifornien besteigen um dort am Rennen der Weltauswahl gegen die USA teilzunehmen. Zum mittlerweile dritten Mal in Folge wurde Smolinski als einer von funf Fahrern fur die Weltauswahl nominiert und die Amerikaner freuen sich bereits auf den Auftritt des Publikumslieblings aus Germany, da er es in den letzten Jahren immer wieder verstand auch abseits der Rennen eine gute Show zu liefern!

Meistgelesene Artikel

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Fürstenfeldbruck – „Ich mache es! Ich will Bürgermeister werden!“, dies gab Thomas Lutzeier am Sonntag in facebook in einer Gruppe bekannt, die er …
Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Kommentare