Germerswanger Kirchenverwaltung tagte zum letzten Mal mit Pfarrer Georg Martin – Spendenaktion initiiert

Zum Abschied wünscht sich Pfarrer Martin Hilfe für Asylsuchende

+
von links: Bruno Scharte (Vorsitzender), Pfarrer Georg Martin, Klaus Wieser, Gottfried Obermair und Mesner Leonhard Helfer

Germerswang/Maisach  – Es war die letzte gemeinsame Sitzung der Germerswanger Kirchenverwaltung mit Pfarrer Georg Martin. Martin wird die Pfarrei Maisach Ende Juli verlassen und sich einer neuen Pfarrei widmen. Sein größter Wunsch zum Abschied ist, dass die in der Gemeinde Maisach lebenden Asylsuchenden Räder und große Kochtöpfe etc. durch Spenden erhalten.

Martin sagte den Mitgliedern der Kirchenverwaltung, dass für die in der Gemeinde Maisach untergebrachten Asylsuchende funktionsfähige Fahrräder (besonders für Frauen und Kinder), große Kochtöpfe, saubere Kleidung für Baby als auch Umstandskleide für Schwangere gespendet werden sollten. 

 Um diesen Wunsch zu unterstützen, wird die Kirchenverwaltung am Sonntag, den 28. Juni 2015 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Germerswanger Feuerwehrhaus eine Sammelstation einrichten, bei der entsprechende Spenden entgegengenommen werden. „Wir erhoffen dadurch“, so der Vorsitzende der Kirchenverwaltung Bruno Scharte, „dass wir unserem „Schorsch“ diesen Wunsch erfüllen können“.

Meistgelesene Artikel

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Fürstenfeldbruck – „Ich mache es! Ich will Bürgermeister werden!“, dies gab Thomas Lutzeier am Sonntag in facebook in einer Gruppe bekannt, die er …
Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Germering - Den vergangenen Freitag, den 13. Januar wird eine 51 jährige Frau aus Germering wohl noch länger als sehr unangenehm in Erinnerung …
Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Kommentare